Magische Momente beim Ritteressen – Camelot

Wien (Culinarius) “Gott zum Gruße, edler Freund” Mit dieser Begrüßung beginnt ein unterhaltsamer Ritterabend mit aufregender Feuershow, beeindruckendem Bauchtanz und einem verzaubernden Magier im Restaurant Camelot. Der Geschäftsführer Jozsef Neumayer erzählte uns in einem persönlichen Gespräch, was die Atmosphäre des Camelots ausmacht.

Das Restaurant auf der Rechten Wienzeile entführt den Besucher schon im ersten Moment durch die gemütliche Einrichtung und die verkleideten Mitarbeiter in die Mittelalterwelt. Getränke gibt es aus alten Krügen und das Essen wird auf großen Platten serviert, hauptsächlich gibt es darauf eine beeindruckende Fleischauswahl. Doch schon bevor der erste Gang serviert wird, tritt der erste Künstler auf. Es gibt ein abwechslungsreiches Programm aus Bauchtanz, Zauberei, Geschichtenerzähler und Feuershow. Je nachdem, welchen Künstler die Gäste bei ihrem Besuch präferieren, werden die Auftritte für die Gäste gestaltet.

Jozsef Neumayer verrät uns stolz, dass das Programm besonders bei Kindern gut ankomme. Aber auch Erwachsene, z.B. bei Polterabenden, sein begeistert. “Der Zauberer ist die beliebteste Attraktion” sagt der Geschäftsführer, “seine Show ist interaktiv und humorvoll. Das kommt besonders gut an.” Als der Zauberer seine magischen Tricks bei der Eröffnung vor 5 Jahren präsentierte, waren alle sofort sehr begeistert und seitdem hat er einen Stammplatz im Unterhaltungsprogramm des Camelots. Die Bauchtänzerin des Camelots ist auch sehr beliebt. Vor mehr als 18 Jahren entdeckte die Ungarin durch eine Bekannte ihre Leidenschaft für diese Art des Tanzes. “Was mir besonders gut im Camelot gefällt, ist die Atmosphäre. Man kann förmlich eintauchen in die Stimmung zu Festzeiten im Mittelalter. Da macht es viel Spaß die Leute zu unterhalten.” sagt die Tänzerin. Weil ihr das Tanzen so viel Spaß machte, lehrte die Tänzerin zu früheren Zeiten auch Stundenten in Ungarn den Bauchtanz.

Vor 5 Jahren gab es kein Restaurant in Wien, dass diese Art von Ritteressen angeboten hat. Und somit gründete Jozsef Neumayr aus seiner Leidenschaft für das Mittelalter das Camelot. “So etwas gab es einfach noch nicht in Wien. Und deshalb wollte ich etwas Neues, Unterhaltsames machen”, sagt er.

Besonders im letzten Quartal des Jahres ist das Camelot sehr beliebt. Es kommen oft Gruppen mit bis zu 100 Personen, z.B. für Firmenfeiern und Weihnachtsfeiern. “So ein unterhaltsames Programm wird nicht auf jeder Weihnachtsfeier geboten und außerdem hat nicht jedes Restaurant Kapazitäten für bis zu 200 Leute”, so Neumayer.

Zörgen Sie nicht lange und lassen Sie sich auch von dem grandiosen Zauberer Merlin eine magische und lustige Show im Camelot zeigen und genießen dabei ein leckeres Essen. Besonders Fleischliebhaber kommen hier definitiv auf ihre Kosten!

Restaurant Camelot
Rechte Wienzeile 21, Naschmarkt
1040 Wien

Telefon: +43 (0) 1 585 2222

Fotocredit: camelot


wallpaper-1019588
Große Kesselspitze: Skitouren-Klassiker in Obertauern
wallpaper-1019588
Schauen - Legen - Kreativ sein : Das Mini Kugelspiel von SINA Spielzeug & Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Erste Bilder zum kommenden Film von Makoto Shinkai enthüllt
wallpaper-1019588
BAG: Verfall von Urlaubsansprüchen zum Jahresende bzw. zum 31.3. des nächsten Jahres
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche 60 geburtstag lustig
wallpaper-1019588
Interior – Trend 2020 Beige – natürliches Wohnen
wallpaper-1019588
Der Assistent: Ganz ohne schlechtes Gewissen
wallpaper-1019588
KOJ: Schwer und schön