Mädelsflohmarkt in Neuss - Impressionen

Ich habe ja schon viel über die legendären Mädelsflohmärkte gelesen, heute war ich zum ersten Mal live mit dabei. Voll war es, laut, und sehr bunt. Früh aufstehen lohnt sich auf jeden Fall, denn gegen mittag war es so voll, dass man sich kaum noch um die eigene Achse drehen konnte. Und wer zuerst kommt, mahlt eben auch zuerst. Das ist nun mal so. 
Viele bunte Stände gab es. Die Mädels haben wirklich alles raus gekramt, was Frau so gebrauchen kann (oder auch nicht). Bei einigen Dingen fragt man sich ja doch, wer sowas kaufen mag - von ausgelatschten Turnschuhen bis hin zu gefälschten Designer-Täschchen. Hmmm. Mit ein bißchen suchen findet man aber doch das ein oder andere Schätzchen. Und das ist es ja schließlich auch, was das Flohmarkt-Feeling ausmacht, ohne Gewühle und Gefeilsche wär's ja doch irgendwie langweilig.
Der alte Güterbahnhof in Neuss ist übrigens eine super Location. Das fast schon antike Design passt hervorragend zum Flohmarkt-Flair und strahlt eine unglaubliche Gemütlichkeit aus. Soll man ja nicht meinen. Es gab sogar eine kleine Café-Ecke mit wunderschönen alten Sesseln, Bildern und sonstigem Schnickschnack. Vintage würde man das wohl heutzutage nennen.  
Der Besuch hat sich auf jeden Fall gelohnt. Beim nächsten Mal gerne wieder, dann vielleicht auch von der anderen Seite aus. Ich habe da auch noch ein paar Schätze im Schrank liegen ;)
20111211
201112111
201112112
201112114
201112115
201112116
201112117
201112118
201112119
2011121110
2011121111
2011121112

wallpaper-1019588
Wie funktioniert die Rasenpflege nach dem Winter?
wallpaper-1019588
Was Sie über die Haltung und Pflege von Hortensien im Topf wissen sollten
wallpaper-1019588
Großer Zapfenstreich für Angela Merkel
wallpaper-1019588
[Comic] Superman Erde Eins [2]