Macht sich die Chinakrise schon in Schweden bemerkbar?

Ganz so schaut´s aus. Auch wenn momentan die schwedische Krone gegenüber dem Euro sehr stark nachgelassen hat beobachten wir Kurs bereinigt einen satten Preisanstieg bei einigen schwedischen Marken, die in China schon lange produzieren lassen.
Wenn bspw. ein Produkt bei einem Kurs von 1:9 für 90 Kronen umgerechnet 10 Euro kostet, dann kostet es eben trotz eines aktuellen Wechselkurses von um die 1:9,5 bei einem Preis von 100 SEK schon mal eben 10,52 Euro und eben nicht mehr nur 10 Euro.
So zeigt sich deutlich, dass eine scheinbare kleine Preiserhöhung seitens eines schwedischen Herstellers trotz schwacher Krone zu einer satten Preissteigerung in Euro mit vorhersehbarem Ergebnis führt.
Denn  nun werden Produkte Made in Sweden mit einem Male wieder preiswert und das ist gut so! Gleiches trifft natürlich auch auf die norwegische und dänische Krone zu!
Das nachsehen haben dann natürlich die nordischen und vor allem schwedischen Unternehmen, die ihre Produktion nach China auslagerten. Fairerweise muss dazu aber auch gesagt werden, dass sie dies alle freiwillig und oft mit lautem Mundwerk vorne weg taten. Gezwungen hat sie dazu nun wirklich niemand!
Ein Beispiel wo dies deutlich zu sehen ist, ist der Aktienkurs der New Wave Group AB aus GÖTEBORG in Schweden. Während deren Kurs noch vor fünf Jahren bei knapp 6,50 Euro pro Aktie lag, dümpelt er schon lange bei 4 komma Äpfelstückchen Euro pro Aktie vor sich hin, was sich recht einfach erklärt.
Noch 2010 ware die Masse der Glaswerke die die New Wave Group unter der Marke Orrefors Kosta Boda betrieb. Dann ging es ab 2011 Schlag auf Schlag und überall im nun darnieder liegenden schwedischen Glasreich gingen die Öfen aus und die New Wave Group machte aus nie ein Hehl daraus, dass ein großer Teil ihres Sortimentes in Fernost gefertigt wird. Schon ist die Erklärung dafür da, warum der Aktienkurs der New Wave Group vor sich hin dümpelt.
Die New Wave Group AB ist aber nur eines von vielen schwedischen Unternehmen, die seit Jahren in China produzieren lassen. Wir werden also bald wissen, wie stark sich die Chinakrise auf Schweden auswirken wird.

wallpaper-1019588
Nazis raus
wallpaper-1019588
Die kreative Fotoschule
wallpaper-1019588
Sword Art Online: Hollow Realization erscheint noch dieses Jahr für die Switch
wallpaper-1019588
Heilig Abend ohne Weihnachtsbaum
wallpaper-1019588
Ein Überraschungspaket mit "Devilish Beauty 2: Der Klang der Dunkelheit" und eine kleine Zugabe
wallpaper-1019588
Pfannkuchen mit Quitten-Rosinen-Kompott
wallpaper-1019588
|Rezension| Kira Licht - Lovely Curse 1 - Erbin der Finsternis
wallpaper-1019588
Soweit die Füße tragen - Neue Pololo Chelseas für Herbst und Winter