Macht glücklich: Das Low Carb Mohnrauten Rezept

Ich liebe, liebe, LIEBE Mohn! Vor allem auf Teilchen oder Kuchen – aber wenn ich so oft zum Bäcker gehen würde, wie mir der Sinn nach einem saftigen Stück Mohnkuchen steht, dann könnte ich mich künftig wohl ins Fitnessstudio rollen! Umso dankbarer bin ich für diese durchaus alltagstaugliche low carb Variante meines Naschlieblings: Mohnrauten!

Zutaten (für 8 Stück)

Für den Teig:
150 g gemahlene, blanchierte Mandeln
½ Päckchen Backpulver
1 Ei, Salz 
15 g Zucker
50 g Magerquark
3 EL Vollmilch (3,5 % Fett)
2 EL Rapsöl

Für den Belag:
100 g Frischkäse (12 % Fett absolut)
1 Päckchen Vanillezucker
60 ml Vollmilch (3,5 % Fett)
50 g gemahlener Mohn 

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 170° (Umluft 150°) vorheizen. Das Backblech mit Backpapier belegen. Die Mandeln mit dem Backpulver mischen.
  2. Ei, 1 Prise Salz und Zucker schaumig schlagen. Quark, Milch und Raps- öl unterrühren. Mit der Mandelmischung zu einem glatten Teig verrühren.
  3. Den Teig aufs Blech geben und mit den Händen zu einer großen Raute von 20 × 24 cm formen. Die Oberfläche mit angefeuchteter Hand glatt streichen.
  4. Frischkäse, Zucker, Milch und Mohn gut verrühren. Die Creme gleich- mäßig auf dem Teig verteilen. Im Ofen (Mitte) etwa 25 Minuten backen.
  5. Abkühlen lassen und mit einem scharfen, glatten Messer der Länge nach einmal quer und dann viermal diagonal schneiden, sodass 8 Rauten à 10 × 6 cm entstehen.

Low Carb Mohnrauten Rezept

1 Raute (65 g): 200 kcal, 8 g Eiweiß, 17 g Fett, 5 g Kohlenhydrate.

Dieses Rezept stammt aus dem Kochbuch: Das große LOGI Back- und Dessertbuch, ISBN 978-3927372665, systemed Verlag, Lünen

wallpaper-1019588
[Comic] Batman – Die Maske im Spiegel [1]
wallpaper-1019588
Xiaomi Poco F3 Smartphone ab 300 Euro im Sonderangebot
wallpaper-1019588
Yogakissen: Test & Vergleich (12/2021) der besten Kissen für Yoga
wallpaper-1019588
Studium Ziele – Uni-Protokolle Forum Tod oder inaktiv?