Lucinda Riley

So meine Lieben, nach „Das Orchideenhaus„(gelesen 2015),
Das Mädchen auf den Klippen“ (gelesen 2015) und
Der Lavendelgarten“ (gelesen 2015) ist dieses Buch das vierte Buch von der supertollen Lucinda Riley, das ich gelesen habe.

„Die sieben Schwestern“ von Lucinda Riley erschien 2015 im Goldmann Verlag. Es ist der erste Band der Schwestern Reihe. Weitere Bände dieser Reihe sind „Die Sturmschwester“, „Die Schattenschwester“ und „Die Perlenschwester“.

Inhalt
Das Buch spielt Juni/ Juli 2007 in der Schweiz sowie in Groß Britannien und es spielt in Rio de Janeiro November 1927 bis Oktober 1928.
Maia und ihre Schwestern erfahren vom Tod ihres Adoptivvaters. Er hinterlässt jeder der Schwestern einen persönlichen Brief. Außerdem hinterlässt er ihnen im Garten eine Armillarsphäre, auf der ihre Geburtskoordinaten stehen.
Maia macht sich spontan auf den Weg nach Rio de Janeiro. Doch wird sie hier mit offenen Armen empfangen?

Meinung
Das Cover ist total schön. Man hat sofort das reiche Anwesen beim Genfer See vor Augen. Doch wer war dieser geheimnisvolle Mann, der überall auf der Welt Mädchen adoptiert hat?

Beim Aufbau fällt auf, dass das Buch nicht in Teile aufgeteilt wurde, sondern die Teile wurden bezeichnet nach Mondvierteln.

Charaktere: Auch wenn Maia im Mittelpunkt steht, erhalten wir einen guten Eindruck davon, wie unterschiedlich ihre Schwestern sind, welche Eigenarten sie haben. Ich bin gespannt, die Entwicklung der Schwestern weiter zu verfolgen, und eine andere näher kennenzulernen im nächsten Band.
Isabella Cabral ist eine interessante Person. Da die Geschichte um sie in den 30 Jahren in Amerika und Paris spielt, gelten noch andere Regeln/ Wertvorstellungen als heute. Berührend, erschütternd, was sie erlebt hat.

Ich persönlich komme gut mit den Zeitsprüngen zurecht, da ich dies aus anderen Riley Romanen bereits kenne (und liebe).

Fazit
Ich bin dankbar dafür, das mir das Buch in der Lübecker Bücherei geschenkt wurde.
Ich hatte bis dahin zwar mal mit dem Gedanken gespielt, aber hatte mich nie dazu durchgerungen, die Reihe zu kaufen. Nun werde ich es tun.


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte