LPGA Tour – North Texas Shootout Finale

Bei dem Noth Texas Shootout waren bis Sonntag auch Sandra Gal und Caroline Masson mit dabei. Während sich Sandra Tag für Tag etwas weiter noch oben schob, startete Caroline Masson je als führende in das Wochenende. Jetzt wo das Golfturnier vorbei ist kann ich Euch sagen wie die beiden deutschen Proetten in Texas abgeschnitten haben. Sandra Gal hatte Ihren “Ausrutscher” bereits in der ersten Runde, wo Sie mit einer 75 (+4) zurück ins Clubhaus kam. Aber die 2 weiteren Runden waren so gut, das Sie am Sonntag mit Even in die Schlußrunde ging. Am Sonntag startete Sie von Tee 1 und spielte an diesem Abschlag einen Bogey. Es sollte aber das einzigste Bogey an diesem Tag bleiben und es folgten noch zwei Birdies, die Ihr Endergebnis auf -1 bei 283 Schlägen veränderten. Damit kam sie auf den geteilten 37. Platz und konnte sich über einen Scheck in Höhe von 6.900,- Dollar freuen. Sie lag damit aber auch 12 Schläge über dem Ergebnis der Siegerin Inbee Park aus Korea, die das Turnier mit einem Schlag Vorsprung vor der Spanierin Carlota Ciganda gewann.

Sandra Gal

Caroline Masson ging ja als führende in das Wochenende und belegte nach der 3. Runde gemeinsam mit Inbee Park den zweiten Platz. Also hatte Sie alle Chancen auf einen Sieg in Texas. Aber wie es so oft ist, kommt es dann anders als man denkt. Sie spielte am Sonntag ihre schlechsteste Runde und spielte 1 Double bogey, 4 Bogey und leider nur 2 Birdies. Sie kam mit einer 75er Runde (+4) zurück ins Clubhaus und hatte damit insgesamt 279 Schläge (-5) auf Ihrer Scorecard zu stehen. Aber Sie schaffte es immerhin noch auf den geteilten 15. Platz und lag damit 8 Schläge hinter der Siegerin.

Caroline Masson

Zum Schluß stelle ich Euch noch das Leaderboard der North Texas LPGA Shootout zur Verfügung.

LeaderboardEuer Stephan