Löwenzahn Teil 2

Mein-Pflanzenblog

Wirkung der Löwenzahnwurzel

Hallo Ihr Lieben

Dank der vielen Inhaltsstoffen, die sich in der Wurzel vom Löwenzahn befinden, wirkt sich dies positiv auf unseren Körper aus. Die Bitterstoffe sorgen zum Beispiel dafür, dass viel mehr Gallenfluss entsteht. Die Leber arbeitet mehr, sodass auch sie von dem Verzehr sehr stark profitiert. Die Löwenzahnwurzel wirkt sich außerdem positiv auf den Verdauungssaft und den Speichel aus.

Wer stark an Blähungen, Sodbrennen oder einer Harnwegsinfektion leidet, kann sich mit der Wurzel selber helfen. Wie das? Aufgrund ihrer entwässernde Wirkung schafft sie gerade im Bereich der Harnwegsinfektionen sehr schnelle Entlastung. Und wir wissen alle, wie schmerzhaft eine Blasenentzündung sein kann 🙁 Wer an trockener Haut leidet, sollte auf die Natur zurückgreifen. Der Saft des Löwenzahns gibt unsere Haut mehr Elastizität und ein noch schöneres Hautbild.

Löwenzahnwurzel bei Appetitlosigkeit

Sind alle organische Beschwerden von einem Arzt ausgeschlossen, so kann der Löwenzahn dabei helfen. Das Hungergefühl was nach dem Verzehr der Wurzel entsteht, ist den Bitterstoffen geschuldet. Sie regen zum einen unsere Verdauungssäfte und unseren Speichel an, dies wiederum signalisiert unseren Körper, ich habe Hunger 🙂

Löwenzahnwurzel fördert die Fettverbrennung

Fettes Essen sorgt dafür, dass die Produktion des Gallensaftes stark eingedämmt ist. Folgende Beschwerden können auftreten:

Blähungen

Übelkeit

Völlegefühl

Druckgefühl im Oberbauch

Durch die Einnahme von Löwenzahnwurzel kann die Fettverdauung gefördert werden. Mann sollte, um eine Linderung zu erreichen, frühzeitig damit anfangen sie einzunehmen.

Achtung: Wer Gallensteine hat, darf Löwenzahnwurzel nicht verwenden.

Wie wird Löwenzahnwurzel angewendet?

Wie bei allen Naturprodukten, muss sie auch richtig und regelmäßig angewendet werden. Am besten eignet sich hier ein Löwenzahnwurzeltee. Man sollte ihn am besten eine halbe Stunde vor dem Essen trinken.

Wer sollte Löwenzahnwurzel nicht verwenden?

Allergiker, die auf Kornblütler reagieren, sollten ihre Finger davon lassen. Auch kranke Menschen die mit einem Darmverschluss oder Gallenverschluss zu tun haben, sollten das Naturheilmittel nicht einnehmen. Allergische Reaktionen können nicht nur beim Verzehr auftreten, sondern auch auf der Haut.

Lieben Gruß Lilly

Löwenzahn Teil 2 Mein-Pflanzenblog.


wallpaper-1019588
[Comic] Batman – One Dark Knight
wallpaper-1019588
OKTAV – Musiknoten Abo für Piano & Keyboard im Test
wallpaper-1019588
1 Jahr comichaot.de
wallpaper-1019588
[Manga] Ein Gefühl namens Liebe [1]