[Low Carb] Rucola-Salat mit gebackenen Birnen-Ziegenkäse-Talern und Honigsoße

Ich wünsch euch wundervolle Ostern! Das Wetter spielt sogar mit, so dass ihr euer langes Wochenende hoffentlich in allen Zügen genießen könnt.
Dieses Jahr werd ich an Ostern nicht selber kochen, sondern mich zuhause von meinen Eltern bekochen lassen. Ich freu mich schon sehr auf all die Leckereien und gemütliches Zusammensitzen mit der Familie - auch auf den ein oder anderen Drink im Liegestuhl und natürlich auf den Aufstieg des 1. FC Köln am Montag (Ich glaube fest daran).
In vielen Foodblogs findet ihr seit Tagen wunderbare Empfehlungen für Oster-Menus und tolle Backrezepte. Bei mir gibt´s dieses Jahr einen leckeren, frühlingshaften Salat, der ruckzuck zubereitet ist. Wir wollen doch schließlich keine unnötige Zeit in der Küche verbringen und lieber jeden Sonnenstrahl ausnutzen. :)
Hier mein Rucola-Salat mit gebackener Birne und Ziegenkäse sowie einer leichten Honigsoße.
[Low Carb] Rucola-Salat mit gebackenen Birnen-Ziegenkäse-Talern und Honigsoße
Ihr braucht für 2 Personen:
- 3 EL Pinienkerne
- 1 Rolle Ziegenfrischkäse
- 100 g Cocktailtomaten
- 1 Birne
- Rucola-Salat
- 2 EL Honig
- 1 EL Balsamico, weiß
- 3 EL Olivenöl
- Salz, Pfeffer
Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
Die Pinienkerne in einer Pfanne fettfrei rösten. Den Rucola-Salat waschen und mit den Pinienkernen auf Tellern anrichten. Die Cocktailtomaten in Scheiben schneiden und auf dem Salat verteilen.
Die Birne und den Ziegenkäse in ca. 1 cm dicke, gleich große Scheiben schneiden. Eine Auflaufform fetten und die Birnen, mit jeweils einer Scheibe Ziegenkäse obendrauf, hineingeben. 15 - 20 Minuten überbacken, bis der Käse goldgelb ist. Die Ziegenkäse-Birnen-Taler auf den Salat geben.
Aus Olivenöl, Balsamico, Salz, Pfeffer und Honig ein Dressing anrühren. Dieses über den Salat träufeln und servieren.
Lasst es euch schmecken und genießt die Oster-Feiertage!
[Low Carb] Rucola-Salat mit gebackenen Birnen-Ziegenkäse-Talern und Honigsoße