Low Carb Protein Käsekuchen

Low Carb Protein Käsekuchen

Low Carb Protein Käsekuchen

Written by Taco

Topics: Desserts, Home, Rezepte

Neukunden Rabatt - 300 x 250Werbung

Originalrezept von Taco / copyright by www.tacos-fitnessblog.de & Taco

Der Käsekuchen ist ein absoluter Kuchen Klassiker und gebacken nach Oma`s Familienrezept auch sehr Gehaltvoll. Ein Stück der locker, cremigen Verführung kann schnell mal 400-500kcal oder mehr bringen. 

Ich liebe Käsekuchen, besonders den New York Cheescake mit Doppelrahm Frischkäse. Dieser ist unglaublich cremig und unwiderstehlich lecker. Aber auch dem traditionellen Käsekuchen bin ich verfallen. 

Heute möchte ich Dir meine Variante des beliebten Klassikers Vorstellen, welcher ohne Butter, Zucker und Mehl auskommt.

Viel Spaß beim nachbacken. 

Low Carb Protein Käsekuchen

Zutaten

  • low carb protein käsekuchen_3 © tacosfitnessblog500g Magerquark
  • 200g Frischkäse Fettreduziert
  • 2 Eier
  • 1 Banane
  • 1-2 Vanilleschoten
  • 20g Dinkelgries 
  • 45g Whey oder Casein Proteinpeinpulver (Vanille o.ä.)
  • 1-2TL Flüssig Stevia nach belieben
  • 20g Zartibitterschokolade 80%
  • Optional: 2-3g Flav`n Tasty Cheesy Lemon Cake Flavour

Zubereitung

Arbeitszeit: 10 Minuten / Backzeit: ca. 30-35 Minuten

  1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Die Vanilleschoten halbieren und die Mark mit dem Messer herausschaben.
  3. Alle Zutaten bis auf die Schokolade mit einem Mixer zu einer cremigen Masse verarbeiten.
  4. Die Zartbitterschokolade kleinhacken und beiseite stellen. 
  5. Die Masse in eine vorgefettete Springform geben, die Schokolade darauf verteilen und den Kuchen bei 180 Grad ca. 30-35 Minuten auf der 2. untersten Schiene backen.
  6. Vor dem Servieren den Low Carb Protein Käsekuchen abkühlen lassen. Am besten schmeckt es direkt aus dem Kühlschrank.
  7. Bon Appetite

Anmerkungen

Für dieses Rezept habe ich 2 Vanilleschoten verarbeitet. Du kannst selbstverständlich auch Vanillearoma nutzen, aber mit echten Vanilleschoten verleihst Du dem Low Carb Protein Käsekuchen ein unvergleichliches Aroma.  

Das Flav`n Tasty Cheesy Lemon Cake Flavour ist Optional, peppt den Geschmack wie ich finde etwas auf.

Dunkle Zartbitterschokolade macht sich als Topping hervorragend. Dazu einfach 20g mit einem großen Messer zerkleinern und die Masse damit bestreuen bevor es in den Backofen kommt.

Falls Du gerne eine Soße zu Deinem Käsekuchen isst, kann ich Dir den Walden Farms Erdbeer Sirup empfehlen.

Tipp: Um den Käsekuchen etwas Festigkeit zu verleihen, einfach 1EL Puddingpulver (ungezuckert) in die Masse geben. 

Nachtrag: 02.01.2015

Ich habe in den vergangenen Wochen etwas herum experimentiert und die Ergebnisse waren allesamt lecker. 

Mir schmeckt es am besten mit folgenden Zutaten:

  • Low Carb Protein Käsetorte © tacosfitnessblog500g Magerquark
  • 200g Frischkäse Fettreduziert
  • 2 Eier
  • 1 Banane
  • 25g Dinkelgries 
  • 45g Casein Proteinpeinpulver (Cookies & Cream, Vanille o.ä.)
  • 2TL Flüssig Stevia nach belieben
  • Optional: 20g Zartibitterschokolade 80% 
  • 1 Packung Natreen Vanillepudding Pulver
  • 1 Packung Natreen Creme Dessert als Topping

Mit Schokopudding Pulver und Schoko Casein schmeckt es ebenfalls sehr lecker. Was mir nicht so gefallen hat war, als ich 300g Frischkäse statt nur 200g wie bisher genommen habe. 

Die klein gehackte Zartbitterschokolade verrühre ich auch gerne im Käsekuchenteig statt nur als Topping zu verwenden.

Netreen Creme Dessert Vanille © tacosfitnessblogDas Creme Dessert von Natreen eignet sich sehr gut als Topping. Eine Packung Creme Dessert einfach mit 250ml kalter Milch 3 Minuten auf höchster Stufe mixen, über den schon kalten Kuchen verteilen und ab in den Kühlschrank. Das Ergebnis ist eine sehr leckere Käsetorte. Um beim Creme Dessert noch etwas an Kalorien und Kohlenhydraten zu sparen eignet sich Kokosdrink oder ungesüßte Mandelmilch. 

Der Fantasy sind hier kaum Grenzen gesetzt. Du kannst den Kuchen später auch mit frischen Früchten belegen oder die Früchte kurz einkochen und darüber geben. Falls Du den Kuchen etwas lockerer magst, dann trenne die Eier, mixe das Eiweiß und hebe es vorsichtig drunter. 

Zur Zeit experimentiere ich noch am Low-Carb Keksboden. Falls mir der Keksboden gelingt, werde ich das Rezept selbstverständlich hier nachtragen.

Bon Appetite.

Nährwerte

Nährwerte für das gesamte Rezept:

  • Energie: 1147kcal
  • Protein: 137,40g
  • Kohlenhydrate: 82g
  • Fett: 30,6g

Nährwerte für eine Portion (1/4):

  • Energie: 286kcal
  • Protein: 34,3gg
  • Kohlenhydrate: 20,5g
  • Fett: 7,6g

Tipp: Seit kurzem schreibe auch für die Fitness Website www.aesirsports.de. Dort findest Du ebenfalls viele leckere Rezepte. Schau einfach mal vorbei und lasse ein Feedback da.

Liked unsere Facebookseite bei gefallen des Artikels

Low Carb Protein Käsekuchen

Hi, ich bin Taco, Gründer von Taco´s Fitnessblog. In den vergangenen Jahren habe ich krankheitsbedingt über 120kg zugenommen und innerhalb 2 Jahren mehr als 70kg erfolgreich wieder abgenommen. Ich helfe Dir beim kreieren Deines persönlichen Fitness Lifestyles.

Facebook Twitter Google+ YouTube Low Carb Protein Käsekuchen Low Carb Protein Käsekuchen 


wallpaper-1019588
Dellinger Haus – Abschiedspartyfotos und Abrissfotos
wallpaper-1019588
A Quiet Place (2018)
wallpaper-1019588
NEWS: Kimbra kommt für zwei Konzerte nach Deutschland
wallpaper-1019588
"Welcome to New York" [USA, F 2014]
wallpaper-1019588
Rio de Janeiro das Miami Braziliens?
wallpaper-1019588
Der kompakte Brasilien Guide
wallpaper-1019588
The Witcher 3: Wild Hunt Complete Edition für Nintendo Switch angekündigt
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER CHANT CANARIS MALINOIS MP3 GRATUIT