[Low Carb] Mexikanisch gefüllte Salatblätter mit Hackfleisch, Guacamole, Koriander und Tomaten

Wer an die mexikanische Küche denkt, dem fallen sicherlich sofort Tortillas ein. Heute zeig ich euch, dass die beliebten mexikanischen Wraps auch ohne Tortillas einfach wunderbar schmecken.
Für die Low Carb "Wraps" müsst ihr einfach nur die Tortillas durch Salatblätter ersetzen. Die Salatblätter könnt ihr dann nach Lust und Laune mit Hackfleisch, Guacamole, Tomaten, Koriander und Käse füllen. Super einfach, sehr lecker und perfekt für alle die wie ich ab und zu die Kohlenhydrat-Bremse ziehen wollen :)
[Low Carb] Mexikanisch gefüllte Salatblätter mit Hackfleisch, Guacamole, Koriander und Tomaten
Das Rezept für die gefüllten Salatblätter bekommt ihr heute bei meiner Bloggerkollegin Claudia von Beauty Butterflies. In ihrem Blog schreibt Claudia über Fashion, Reisen und die neusten Beautytrends, versorgt ihre Leser aber auch immer öfters mit leckeren Rezepten. Und da Claudia sich genau wie ich gerne gesund ernährt und Low Carb Rezepte mag, hab ich ihr die gefüllten mexikanischen Salatblätter für ihr Geburtstagbuffet mitgebracht.
Wenn ihr alle Zutaten in kleinen Schüsseln bereitstellt, dann können eure Gäste sich ihre Low Carb "Wraps" prima selbst und ganz individuell zusammenstellen. Eine gelungene Abwechslung!
Hier geht´s zum Rezept auf beautybutterflies.de
[Low Carb] Mexikanisch gefüllte Salatblätter mit Hackfleisch, Guacamole, Koriander und Tomaten
Welche Erfahrung habt ihr mit Low Carb gemacht? Ich freu mich immer sehr über Tipps und neue Ideen von euch :)
Lasst es euch schmecken und habt einen schönen mexikanischen Abend mit Freunden!
mexikanische Low Carb Wraps mit Hackfleisch, Guacamole, Koriander und Tomaten

wallpaper-1019588
Akiba Pass Festa Fall Edition: Attack on Titan Panel am Sonntag
wallpaper-1019588
[Comic] Black Hammer: Colonel Weird – Cosmagog
wallpaper-1019588
Maden in der Küche: So befreien Sie Ihre Küche von den Maden
wallpaper-1019588
Beste Gaming-Stühle mit Fußstütze