Lost Sirens von New Order ist endlich da

 

Foto: photocredit-Rhino-UK gen.

Foto: photocredit-Rhino-UK gen.

Die 1980 gegründete englische New Wave Gruppe „New Order“ brach 2007 zum zweiten Mal auseinander. Zwei Jahre zuvor veröffentlichten sie das Album „Waiting For The Sirens‘ Call“. Als Reaktion auf das grandiose Feedback zum 2011 erschienen neuen Song „Hellbent“ einigten sich die Bandmitglieder. Herausgekommen ist das Mini-Album „Lost Sirens“ (VÖ 18. Januar 2013) mit acht Tracks und teils unveröffentlichten Songs – darunter die ungekürzte Non-Radio-Version von „Hellbent“.

„Lost Sirens“ wurde bereits 2003/2004 in den Real World Studios aufgenommen und hätte unmittelbar nach der Tour von New Order 2006 erscheinen sollen, doch die Trennung der Band kam dazwischen – nun hat das Warten also ein Ende. Auf dem neunten Studioalbum bringen Bernard Sumner, Peter Hook, Stephen Morris und Phil Cunningham den unverwechselbaren New Order Sound mit Elektronik und Gitarren so richtig zu Geltung. „Lost Sirens“ erschein in den drei Formaten CD, Vinyl-LP und Download mit identischem Tracklisten. Eine Pflicht für alle New Order Fans!

Recherche und geschrieben Heidi Grün


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte