LORAC PRO Palette | Review & Tragebilder

Zu Weihnachten habe ich mich auch dieses Mal selbst beschenkt. Das mache ich eigentlich immer und das sind oft die besten Geschenke - man sucht sie selbst aus und trifft infolge dessen immer den eigenen Geschmack! Und sollte ein Produkt einem dann doch nicht so zusagen, dann hat man dem Schenker gegenüber wenigstens kein schlechtes Gewissen und kann sich selbst annörgeln! :)Einige Zeit vor Weihnachten habe ich eine Wunschliste zusammengestellt, und das meiste davon befindet sich nun nicht mehr auf der Wunschliste, sondern in meinem Besitz. Sei es selbst gekauft oder geschenkt bekommen. Ein voller Erfolg also!Mein liebstes selbstgekauftes Weihnachtsgeschenk möchte ich euch heute gerne vorstellen, es ist die LORAC PRO Palette!Ich habe das gute Stück auf Ebay bestellt und habe umgerechnet um die 50 Euro (inkl. Vesand!) bezahlt. Der Versand ging sehr schnell über die Bühne, ich glaube mein Paket war nur ein etwas über eine Woche unterwegs!
Der Preis von 50 Euro mag im ersten Moment viel erscheinen für eine Lidschattenpalette, aber erstens ist hier der Versand aus den Staaten schon inbegriffen, und zweitens ist die Palette für mich den Preis wert. Die Qualität der Lidschatten ist herausragend.
LORAC PRO Palette | Review & Tragebilder
Ich habe mich ganz bewusst für die LORAC PRO 1 entschieden. Die LORAC PRO 2 hätte mir zwar auch gefallen, aber in der ersten Version sind gesamt eher wärmere Töne enthalten. Erfahrungsgemäß stehen mir warme Töne auf den Augen oft besser, darum ist die 1er sicherlich vorerst die bessere Wahl für mich.Wenn ihr also schwankt zwischen den beiden Versionen schwankt, dann bedenkt: Grob gesagt, LORAC 1 = warm, LORAC 2 = kühl. 
Die Palette kommt in einer Pappschachtel verpackt daher, zusammen mit einer Probegröße vom LORAC Behind the Scenes Eye Primer. Diesen habe ich aber noch nicht ausprobiert, ich habe derzeit 4 verschiedene Lidschattenbases gleichzeitig in Verwendung, und ewig halten die Dinger geöffnet ja auch nicht.Die Palette selbst besteht auch aus Pappe, sie ist aber wertig verarbeitet, lässt sich leicht öffnen und schließt dank eines Magneten im Deckel gut.Im Deckel findet man einen kleinen Spiegel. Auf sonstige Accessoires wie Pinsel oder Applikatoren wurde (zum Glück) verzichtet.Die Palette enthält 16 Lidschatten, unter den Lidschatten sind die jeweiligen Namen in die Palette eingeprägt. Finde ich sehr gut, ich bin kein Fan davon wenn Lidschattennamen auf Plastikeinlegern aufgedruckt sind, die man eh nur verliert.LORAC PRO Palette | Review & Tragebilder
LORAC PRO Palette | Review & Tragebilder
LORAC PRO Palette | Review & TragebilderLORAC PRO Palette | Review & TragebilderLORAC PRO Palette | Review & TragebilderLORAC PRO Palette | Review & TragebilderLORAC PRO Palette | Review & Tragebilder
LORAC PRO Palette | Review & TragebilderLORAC PRO Palette | Review & TragebilderLORAC PRO Palette | Review & TragebilderLORAC PRO Palette | Review & Tragebilder

Die erste Reihe besteht aus matten Farben, wobei White feinste Glitzerpartikelchen besitzt. Die Base ist aber trotzdem matt. Ich werde die einzelnen Farben nicht beschreiben, sondern einfach Bilder sprechen lassen:


LORAC PRO Palette | Review & TragebilderLORAC PRO Palette | Review & TragebilderLORAC PRO Palette | Review & Tragebilder
Alle Farben sind sehr buttrig und wahnsinnig pigmentiert! Gerade Espresso ist wirklich mit Vorsicht zu genießen, wenn ihr damit nur euren Außenwinkel ein wenig vertiefen wollt kann es schnell mal zuviel werden!
Mein Favorit ist eindeutig Mauve, ich liebe die Farbe in der Lidfalte oder ein wenig darüber, um einen Übergang zur Blendefarbe zu schaffen! Auch als Blendefarbe an sich ist Mauve wunderbar geeignet!
Die zweite Reihe besteht nur aus schimmernden Lidschatten. Auch hier sind alle Farben ausnahmslos gut pigmentiert und butterweich. Gesamt ist in der Palette kein einziger schlecht pigmentierter oder zu hart gepresster Lidschatten dabei, wenn ich etwas bemängeln müsste wäre es aber die Farbe Champagne. Durch die feinen Glitzerpartikel ist der Lidschatten minimal bröselig.
LORAC PRO Palette | Review & TragebilderLORAC PRO Palette | Review & TragebilderLORAC PRO Palette | Review & Tragebilder
 ...ja, mir war kalt als ich die Swatches gemacht habe... ;)Sorry übrigens für die weniger ansprechenden Swatches - ich bekomme das nicht besser hin. Gibt es irgendwo eine Selbsthilfegruppe "Schöner Swatchen"?
Ich bin sicher, ihr möchtet gerne sehen wie die Palette sich in Action verhält, darum habe ich zwei Make-ups für euch festgehalten. Ein intensiveres und ein neutrales, um euch die Vielfalt der Palette zu zeigen.

Das AMU Nr. 1 besteht aus Lt. Bronze, Gold und Garnet auf dem beweglichen Lid, und Deep Purple in der Lidfalte.Als Highlight im Innenwinkel und unter der Braue diente mir Nude. LORAC PRO Palette | Review & TragebilderLORAC PRO Palette | Review & TragebilderLORAC PRO Palette | Review & Tragebilder LORAC PRO Palette | Review & Tragebilder
Als Blush diente mir bei diesem Look übrigens Hot in Here von Manhattan (PR-Sample), es erschien mir passend zu diesem "feurigen" Look.Auf den Lippen trage ich den Shiseido Shimmering Rouge in RD718 Sugarplum, den ich um EUR 13,50 bei Douglas im Sale geschossen habe!

AMU Nr. 2 habe ich wie erwähnt etwas dezenter gehalten, ich trage Champagne auf dem beweglichen Lid, und Pewter in der Lidfalte. Den Außenwinkel habe ich mit Sable und Espresso noch vertieft.
LORAC PRO Palette | Review & Tragebilder

LORAC PRO Palette | Review & TragebilderLORAC PRO Palette | Review & Tragebilder
LORAC PRO Palette | Review & TragebilderLORAC PRO Palette | Review & Tragebilder

Den Lidstrich habe ich mit dem Maybelline Gel Eyeliner in Brown gezogen. Als Blush kam Rockateur von Benefit zum Einsatz, darauf noch ein bisschen vom Rival de Loop Baked Highlighter.Auf den Lippen trage ich den Essence Long Lasting Lipstick in Wear Berries.Da ich denke, dass der Post nun schon lange genug ist, liste ich nicht alle verwendeten Produkte genau auf. Falls euch etwas näher interessieren sollte bzw. ihr Fragen habt, dann nichts wie ab in die Kommentare damit, ich beantworte alles gerne!Wie gefällt euch die Palette? Wäre sie euch den Preis wert? Oder besitzt ihr sie auch, und verratet mir ob ihr auch so begeistert von ihr seid?Eure Evelyne

Weitere Reviews & Make-ups:

Makeuplove

Vivianna does Makeup
Kalter Kaffee
Ulli ks

wallpaper-1019588
Tag der Zartbitterschokolade mit Mandeln – der amerikanische National Bittersweet Chocolate with Almonds Day
wallpaper-1019588
Steins;Gate ab sofort bei Netflix!
wallpaper-1019588
Blackmore Wagyu Sirloin, Zwiebel, Kartoffel und Liebstöckel
wallpaper-1019588
Maisterei die Backmanufaktur für glutenfreie Ernährung – neues Logo – neuer Slogan – neue Produkte
wallpaper-1019588
Weitblick, Tiefblick, Bratwurstblick
wallpaper-1019588
Fenchelsuppe mit Chorizo
wallpaper-1019588
Spruch zum Wochenende: Warten
wallpaper-1019588
Tofu Dengaku und Brokkoli mit Sesamsenf