Löcher im T-Shirt – das sind die Ursachen

Löcher im T-Shirt – das sind die Ursachen Löcher im T-Shirt – das sind die Ursachen

Löcher im T-Shirt – Motten, Waschmaschine oder böse Absicht des Herstellers?

Viele kennen das Problem: Nach dem Waschen in der Waschmaschine entdeckt man plötzlich kleine Löcher in den Kleidungsstücken. Sogar bei neuen. Waren es Motten? Ist die Waschmaschine kaputt? Oder ist es gar böse Absicht der Hersteller, damit wir möglichst oft neue Kleider kaufen müssen? Wir erklären, wie und warum Löcher in der Wäsche entstehen können, was man präventiv machen kann, um solche möglichst zu verhindern und welcher – in den meisten Fällen – der wahre Grund für die lästigen kleinen Löcher in den T-Shirts ist.

Löcher im T-Shirt - Motten, Waschmaschine oder böse Absicht des Herstellers?Löcher in der Wäsche sind lästig, ärgerlich und … schade.

Löcher in Kleidungsstücken sind ärgerlich und schade

Es ist sehr ärgerlich, wenn Kleidungsstücke nicht nur sauber, sondern auch mit kleinen Löchern versehen aus der Waschmaschine kommen. Die kleinen Löcher und Risse in Textilien entstehen bevorzugt in gewirkten Teilen wie T-Shirts oder Sweatshirts, also in (maschinell) «gestrickten» Stoffen. Gewebte Textilien weisen meist dichtere Strukturen auf und sind deshalb weniger heikel.

Mögliche Ursachen für Löcher in T-Shirts

  • Textilien zeigen einen normalen Verschleiss. Deshalb kann es sein, dass die Wäsche bereits vor dem Waschen kleinste, kaum sichtbare Beschädigungen aufwies, die durch die Waschbewegungen grösser geworden sind.
  • Entstehen die Löcher vor allem auf der Vorderseite des Wäschestücks, können vielleicht starker Abrieb im Bereich des Gürtels, einer Gürtelschnalle oder eines Druckknopfs die Gründe für die Löcher sein.
  • Auch kleine Unebenheiten an den Kanten von Arbeitsplatten im Büro oder in der Küche können dazu führen, dass der Stoff daran hängen bleibt und mit der Zeit kaputt geht.
  • Tauchen die Löcher am Rücken auf, so sollten man auch Stuhllehnen untersuchen.
  • Günstige Textilien oder schlechte Verarbeitungen spielen in dieser Frage ganz allgemein auch ein Rolle.

Wie kann man Löchern in T-Shirts vorbeugen?

  • Bereits bestehende Risse oder Löcher: Ein bereits bestehendes kleines Loch oder ein kleiner Riss wird durch den Waschvorgang vergrössert. Dies kann man vermeiden, wenn man die Wäsche vor dem Waschen kontrolliert und vorher ausbessert.
  • Der Wäschekorb: Auch das Innenleben des Wäschekorbs für die Schmutzwäsche sollte man hin und wieder kontrollieren. Vielleicht gibt es raue Stellen, an denen die Wäsche hängen bleibt.
  • Reissverschlüsse, BH-Häkchen und Co.: Beim Waschen und besonders beim Schleudern können offene Reissverschlüsse, Häkchen und Bügel von BHs, Knöpfe oder sonstige Schmuckelemente wie Nieten u.ä. andere Kleidungsstücke beschädigen. Deshalb sollten vor Beginn des Waschvorgangs alle Reissverschlüsse geschlossen und problematische Wäschestücke unbedingt in ein Wäschenetz gelegt werden.
  • Die Wäschetrommel: Vielleicht haben sich versehentlich mitgewaschene Fremdkörper wie Büroklammern oder kleine Steine in den Trommellöchern festgesetzt und dazu geführt, dass diese Unebenheiten aufweist. Mit einem Nylonstrumpf kann man die Wäschetrommel abtasten – wo allenfalls Fäden gezogen werden, muss man den allfälligen Fremdkörper entfernen oder die Stelle mit Schleifpapier glätten. Um Beschädigungen der Wäschetrommel zu vermeiden, muss man die Wäsche vor dem Waschen auf Gegenstände in den Hosentaschen absuchen.
  • Überladene Waschmaschine: Wird die Waschmaschine überladen, kann sich die Wäsche im Bereich zwischen Trommel und Türmanschette verklemmen. Beim Start des Schleuderprogramms kommt es dann zu Rissen und Löchern.
  • Unsorgfältig geladene Waschmaschine: Ist der Abstand zwischen Trommel und Türdichtung zu knapp, kann die Wäsche auch bei geringer Beladung eingeklemmt werden.
  • Empfindliche Wäschestücke: Besonders heikle Wäsche sollte nur im Schonwaschgang gewaschen und mit tiefen Schleuderzahlen getrocknet werden. Es wird empfohlen, schützende Wäschenetze zu verwenden.
  • Reinigungsmittel: Aggressive Reinigungsmittel können der Wäsche schaden. Waschmittel sollte immer nach Anleitung dosiert werden. Auch die Verwendung von zu viel Entkalker, Bleich- oder Fleckenmittel setzt empfindlicher Wäsche zu.
  • Schädlinge: Es ist nicht ausgeschlossen, dass Motten die Ursache für die Löcher sind. Diese Schädlinge greifen allerdings vor allem Wolle und Seide an. Ein Mottenbefall kann man an kleinen Ablagerungen und Gespinströhrchen erkennen.

Fazit – Meist ist es nicht die Waschmaschine

Die Ursachen für Löcher in der Wäsche sind vielfältig. Oft ist es aber nur eine Kleinigkeit, die nichts mit einem grösseren Waschmaschinen Problem zu tun hat. Meist entstehen die kleinen Löche durch eine Vorschädigung der Faser an der betreffenden Stelle. Beim Waschen wirken dann höhere Kräfte auf das Kleidungsstück ein, was zum vollständigen Abreissen der vorgeschädigten Faser führt und das Loch sichtbar macht.

Kennt ihr das Phänomen der kleinen Löcher in den T-Shirts auch? Habt ihr für euch die Ursache gefunden?

Hat euch dieser Beitrag gefallen? Ihr könnt ihn auf Pinterest pinnen und ihn zu einem späteren Zeitpunkt (wieder) lesen – hier ist euer Pin:

Viele kennen das Problem: Nach dem Waschen in der Waschmaschine entdeckt man plötzlich kleine Löcher in den Kleidungsstücken. Sogar bei neuen. Waren es Motten? Ist die Waschmaschine kaputt? Oder ist es gar böse Absicht der Hersteller, damit wir möglichst oft neue Kleider kaufen müssen? Wir erklären, wie und warum Löcher in der Wäsche entstehen können, was man präventiv machen kann, um solche möglichst zu verhindern und welcher - in den meisten Fällen - der wahre Grund für die lästigen kleinen Löcher in den T-Shirts ist.

Weitere Beiträge passend zum Thema Haushaltsführung:

Ge­wusst wie – Tipps für cle­ve­res Wäsche wa­schen und trock­nen
Ge­wusst wie – Tipps für cle­ve­res Wäsche wa­schen und trock­nen
Die disziplinierte Haushaltsführung
  • Tipps und Tricks zum cleveren Fensterputzen
  • Frühjahrsputz: Die besten Zeit- und Geld-Spartipps
  • In der Höhle des Löwen oder: Wo ein Mann ein Mann sein darf
  • Vor dem Winterschlaf: Der Bau muss auf Vordermann gebracht werden
  • Frühlingsputz: So bringen wir unsere Bäder auf Vordermann
  • Eine Mini-Waschanlage beseitigt jeden Schmutz
  • Frühlingsputz in der Küche: Mit den richtigen Helfern dem Kalk an den Kragen
  • Herbstzeit ist Kärcherzeit – auch im Hause drin
  • Entkalken in Bad und Küche
  • Wäsche waschen nach dem Verursacherprinzip
  • Bügeln oder: Wann ist ein Mann ein #realironman?
  • Ämtliplan: Arbeitsaufteilung unter Kindern und Eltern
  • Keiner zu klein, hilfreich zu sein

Löcher T-Shirt sind Ursachen


wallpaper-1019588
Review zu Blue, Clean
wallpaper-1019588
Dreharbeiten zur Live Action-Adaption „Cowboy Bebop“ werden fortgesetzt
wallpaper-1019588
Publisher KAZÉ sichert sich Movies zu „Code Geass: Lelouch of the Rebellion“
wallpaper-1019588
12 Sims-Spieler kämpfen in einer Spielshow um 100.000 US-Dollar