Liverpool – what a wonderful city

Liverpool – fabelhafte Architektur, aufregendes Nachtleben und die Beatles Week. Die Stadt hat viel zu bieten. Doch wo übernachten in einer Stadt, in der es unzählige schöne Hotels gibt. Die Wahl fiel auf das 2 Blackburn Terrace.

Ein luxuriöses Gästehaus im georgianischen Viertel, ursprüngliche Architektur und viele originelle Details: farbenfroh der lila-lackierte Esstisch, die bunten Polster und die Kunst. Bibliothek und Rezeption sind ein großes Zimmer. Insgesamt gibt es nur drei Gästezimmer mit “lavish breakfast” – lavish heißt verschwenderisch, für Könige schreiben die Gäste, ich bin schon mal sehr gespannt. Gelobt wird bei den Gästen auch der erfrischende Tee bei der Ankunft, dazu selbstgemachte Makronen.

IMG_4017IMG_4355

Einmal im Jahr findet in Liverpool die Beatles Week statt – und die Gäste kommen aus aller Welt hierher. Die Konzerte beginnen mittags, sie dauern bis in die frühen Morgenstunden, die Stadt schläft nicht in dieser Zeit.

Doch Liverpool hat noch viel mehr zu bieten. Auf dem River Mesey cruisen, Besichtigung von Albert Dock, dem Pier Head in Liverpool – das Ufer ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes, der Mathew Street – die Heimat des berühmten Cavern Club, der Walker Art Gallery & St. Georges Hall und der Metropolitanischen Kathedrale. Ich merke schon beim Schreiben – drei Tage sind nicht genug. Wie gut, dass wir uns dann immer wieder in unser Hotel zurückziehen können, um ein wenig Ruhe im Trubel zu finden. Liverpool – we come!P3 copyIMG_3930


Share This:


wallpaper-1019588
Neue Powerbank Xoro MPB 3000 erschienen
wallpaper-1019588
Mädels aufgepasst…
wallpaper-1019588
17 entzündungshemmende Heilpflanzen, um die Abwehrkräfte zu steigern
wallpaper-1019588
Regenbogenbrücke: Abschied vom Hund