lit.COLOGNE 2013: Eine Lesung mit Josephine Angelini und der Göttlich-Trilogie

Vom 06. - 16.03.2013 fand in diesem Jahr die lit.COLOGNE in Köln statt. Als eine der letzten Veranstaltungen hatte der Dressler Verlag gemeinsam mit den Initiatoren in die Balloni-Hallen in Köln-Ehrenfeld geladen, um hier die amerikanische Autorin Josephine Angelini zu sehen und zu hören.
lit.COLOGNE 2013: Eine Lesung mit Josephine Angelini und der Göttlich-TrilogieDie Zuschauerzahlen sind in der weitläufigen Halle schlecht zu schätzen. Ich würde aber von ca. 250 Personen ausgehen, die an diesem Samstag Nachmittag erschienen sind. Ausverkauft war die Veranstaltung jedoch nicht.

Gemeinsam mit der Autorin Josephine Angelini betraten Anne Moll und Moderator David Fermer die Bühne. David Fermer ist Brite und hat eine Kindersendung beim WDR. Neben der Moderation der Lesung übersetzte er auch für Josephine Angelini. Anne Moll ist vielen als Hörbuchsprecherin bekannt. Sie übernahm mit ihrer fantastischen Stimme die Lesungen aus der deutschen Buchausgabe.

lit.COLOGNE 2013: Eine Lesung mit Josephine Angelini und der Göttlich-TrilogieNach ein paar einführenden Worten begann die Lesung mit einer Traumpassage von Helen aus "Goddess", der englischen Ausgabe von "Göttlich verliebt" durch Josephine Angelini. Hierbei fiel besonders auf, wie viel Freude die Autorin an ihren Texten hat. Sie lebte die Gefühle der Figuren mit und konnte sich so manches Schmunzeln nicht verkneifen. Auch wer die Texte auf englisch nicht verstanden hat, konnte so die Emotionen gut verstehen.
lit.COLOGNE 2013: Eine Lesung mit Josephine Angelini und der Göttlich-TrilogieWeiter ging die Lesung nun mit einem längeren Abschnitt aus der deutschen Buchausgabe. Dieser Teil der Lesung wurde von Anne Moll wahrgenommen, die wirklich eine ganz phantastische Lesestimme hat und der ich so noch ewig hätte zuhören können. Ich hätte auch nichts dagegeben gehabt, wenn sie die deutsche Hörbuchsprecherin wäre. Gelesen wurde eine Passage in der Helen eine neue Fähigkeit an sich bemerkt.
lit.COLOGNE 2013: Eine Lesung mit Josephine Angelini und der Göttlich-TrilogieIm dritten und letzten Leseabschnitt der Veranstaltung begann zunächst Josephini Angelini eine Passage zu Helens Dilemma zwischen Lukas und Orion entscheiden zu müssen. Nahtlos fortgesetzt wurde der Text dann durch Anne Moll mit dem deutschen Buch.
lit.COLOGNE 2013: Eine Lesung mit Josephine Angelini und der Göttlich-TrilogieIm Anschluss folgten noch einige Interviewfragen durch den Moderator David Fermer und die Möglichkeit für die Zuschauer Fragen zu stellen. Hier gab es doch einige interessante Antworten von Josephine Angelini, die ich für Euch kurz zusammenfassen möchte:
- Josephine Angelini hatte bereits die Handlung aller drei Bücher fertig als das erste Buch erschienen ist und auch das Ende stand bereits von Beginn an fest.
- Für die Fertigstellung aller drei Bücher hat die Autorin ca. 3 Jahre benötigt. Ihr Mann war so von ihrer Idee überzeugt, dass er sie darin bestärkt hat ihren Job zu kündigen und sich ganz auf die Fertigstellung des ersten Buches zu konzentrieren.
- Die Lieblingsfiguren der Autorin in der Göttlich-Trilogie sind Helen und Hector.
- Josephine Angelini plant ein Spin-Off der Reihe in dem die Geschichte von Daphne und Ajax erzählt wird.
- Die eigenen Lieblingsbücher der Autorin haben sich je nach Situation geändert, benennen kann sie jedoch "Stolz und Vorurteil" und "Die Nebel von Avalon".
- Es wird einen Film zur Göttlich-Trilogie geben. Details sind jedoch noch nicht bekannt.
- Josephine Angelini hat bereits den ersten Band einer neuen Trilogie fertig geschrieben. Darin wird es um böse Hexenkraft gehen und es soll ein eher dunkles Buch sein. Mehr wurde noch nicht verraten.
- Von Köln konnte die Autorin noch nicht viel erkunden, aber ihr hat das Schokoladenmuseum gefallen und sie hat morgen noch Zeit sich mehr anzusehen. 

Im Anschluss gab es noch die Möglichkeit die mitgebrachten oder dort gekauften Bücher signieren zu lassen. Natürlich hatte ich alle drei Bände dabei. Ich habe auch ein Foto von Josephine beim Signieren gemacht, das aber leider von schlechter Qualität ist. Ich möchte es Euch trotzdem nicht vorenthalten, da man hier ihre positive Ausstrahlung gut erkennen kann. Zwar sagte sie im Interview, dass sie gerne die Fähigkeit hätte zu fliegen, aber ich glaube in Wahrheit kann sie sich schneller als das Licht bewegen. ;)

lit.COLOGNE 2013: Eine Lesung mit Josephine Angelini und der Göttlich-TrilogieUnd so sieht die Signatur (die Autorin unterschreibt mit ihrem Spitznamen) im Buch aus:
lit.COLOGNE 2013: Eine Lesung mit Josephine Angelini und der Göttlich-TrilogieInsgesamt gesehen war dies eine rundum gelungene Veranstaltung. Ich bin schon gespannt auf die neue Trilogie von Josephine Angelini.

wallpaper-1019588
BAG: Erfolgsaussichten im Jahr 2017
wallpaper-1019588
Zufriedenheit am Arbeitsplatz – diese vier Faktoren sind am wichtigsten
wallpaper-1019588
Mir soll’s gut gehn…..wirklich?
wallpaper-1019588
Mediterraner Linsensalat
wallpaper-1019588
Frank Luttmann (SPD) spricht sich gegen eine Verfolgung von Correctiv Chefredakteur Oliver Schröm aus
wallpaper-1019588
# 177 - Eine Tote im Dachkoffer
wallpaper-1019588
Äonenweit . . .
wallpaper-1019588
XXX-MasS Vol.14 (2018) ”A Decadent Christmas” (best Xmas Mixtapes 4 a most FUNKY Christmas !!!) • FREE download