Linux Mint: Die Linux-Distribution für Windows-Umsteiger

Linux Mint führt seit 2011 die Liste der beliebtesten Linux-Distributionen auf DistroWatch an.

Es basiert auf seit Version 17 nur noch auf den LTS-Versionen von Ubuntu und erscheint wie Ubuntu nur noch alles 2 Jahre.

Linux Mint gibt es in mehreren Ausführungen:

  • Linux Mint 17.2 Cinnamon (32 Bit & 64 Bit)
  • Linux Mint 17.2 MATE (32 Bit & 64 Bit)
  • Linux Mint 17.2 KDE (32 Bit & 64 Bit)
  • Linux Mint 17.2 Xfce (32 Bit & 64 Bit)
  • Linux Mint Debian Edition 2 Cinnamon (32 Bit & 64 Bit)
  • Linux Mint Debian Edition 2 MATE (32 Bit & 64 Bit)

Es enthält neben quelloffener freier Software. auch proprietäre, „nicht-freie“, wie z. B. Adobe Flash oder die überwiegende Zahl von Multimedia-Codecs (wie MP3 oder H264).

Die Standard-Desktopumgebung von Linux Mint ist die Eigenentwicklung Cinnamon, welche sich am Startmenü von Windows (vor Windows 10) orientert. Neben der Eigenentwicklung Cinnamon wird Linux Mint noch mit folgenden Desktopumgebungen angeboten:

  • MATE
  • KDE
  • Xfce

Linux Mint: Die Linux-Distribution für Windows-Umsteiger

Neben der Hauptausgabe, welche auf Ubuntu 14.04 LTS basiert, gibt es noch die Linjux Mint Debian Edition, welche auf Debian 8 „Jessie“ basiert, welche den gleichen Funktionsumfang bietet und die Entwickler mit dieser Version ein Stück unabhängiger von Ubuntu werden will.

Aufgrund der Softwareauswahl und der Eigenentwicklung Cinnamon ist es sehr gut für Windows-Umsteiger geeignet.

Linux Mint herunterladen


wallpaper-1019588
Classic Cantabile WS-10SB-CE Westerngitarre Testbericht
wallpaper-1019588
Gartenmöbel aus Holz – Kaufkriterien und Test
wallpaper-1019588
Gartenmöbel Alu im Test
wallpaper-1019588
Gartenmöbel Auflagen: Ultimativer Preisvergleich