Linsensalat

Das hier ist ein toller Salat, der super zum Grillen passt. Seitdem ich diesen Salat probiert habe, esse ich nun auch Linsen! Ihr könnt auf jeden Fall das Gemüse Eurer Wahl in den Salat schneiden. Bei uns sind das meistens Zucchini und Aubergine :-) Bei dem Salat den Ihr auf dem Foto sieht, haben wir sogar noch getrocknete Tomaten reingeschnitten. Also alles reinschnippeln, was Euch schmeckt! Probiert es aus :-)
Linsensalat
Hier das Rezept für 4 Personen: Zutaten:
500g Beluga Linsen z.B. von Alnatura
Zucchini (1)
Aubergine (1/2 - 1)
Paprika (1 rote)
weiteres oder anderes Gemüse nach Wahl
3 Frühlingszwiebeln (nach Wahl)
3 Zehen Knoblauch
ein paar Blätter Basilikum
6 El Essig z.B. weißer Balsamico
14 El Olivenöl
Meersalz und Pfeffer
 LinsensalatZubereitung:
Die Linsen ca. 30 Minuten kochen (ohne Salz sonst werden die Linsen nicht weich). In der Zwischenzeit das Gemüse putzen, waschen und würfeln. Den Knoblauch und das Basilikum fein hacken. Das Gemüse mit dem Knoblauch im Öl dünsten. Ich nehme das ganze Öl zum andünsten und dafür später keins mehr beim Anmachen ;-) Die Frühlingszwiebeln (falls verwendet) in Ringe schneiden. Alle Zutaten mit dem weißem Balsamico vermischen, kräftig salzen und pfeffern. Die gekochten Linsen zugeben. Den Salat mind. 1 Stunde durchziehen lassen und noch mal etwas abschmecken. Die Linsen muss man übrigens sehr gut würzen ansonsten schmecken sie fad...
Viel Spaß beim Nachmachen!

wallpaper-1019588
BAG: Urlaubsabgeltung beim Tod des Arbeitnehmers für die Erben
wallpaper-1019588
Flip Flops an – Bilderbuch veröffentlichen ihre neue Single “Eine Nacht in Manila”
wallpaper-1019588
Hausmannskost, Schweinebraten, Wirsing, Kartoffeln
wallpaper-1019588
NEWS: Conchita Wurst veröffentlicht neues Video “See Me Now”
wallpaper-1019588
Tour zum Vulkan Cotopaxi in Ecuador – Ein Erfahrungsbericht
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #52
wallpaper-1019588
Spargelragout
wallpaper-1019588
Verena Scheitz & Thomas Schreiweis „Iss was G’Scheitz“ – Kabarettabend in Mariazell