Linguini mit Garnelen in Knoblauchsenf-Soße

Letztes Wochenende haben wir mal wieder Pasta selbst gemacht. Wir haben die doppelte Menge Teig zubereitet und die restlichen Nudeln getrocknet, die wird es ein anderes mal geben. Das Grundrezept für Pastateig habe ich Euch im letzten Post vorgestellt. Zu den selbst gemachten Linguini gab es eine leckere Knoblauchsenf-Soße mit Garnelen :-) Die Linguini mit Garnelen in Knoblauchsenf-Soße waren einfach nur köstlich und schneller weg, als ich gucken konnte...Und wenn man die Nudeln schon auf Vorrat hat oder ihr fertige kauft geht das Gericht gaaaaanz fix!
Linguini mit Garnelen in Knoblauchsenf-Soße
Hier das Rezept für 4 Personen:

Zutaten:

400g Linguini
Salz500g Garnelen, küchenfertig1 El Olivenöl1 Zwiebel, gehackt2 Knoblauchzehe, fein geschnitten1 El Knoblauchsenf2- 3 El gehackte Tomaten (aus der Dose)100g Créme fraîcheetwas getrockneter Basilikum
Linguini mit Garnelen in Knoblauchsenf-SoßeZubereitung:
Die Linguini in reichlich kochendem Salzwasser al dente garen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch kurz darin anschwitzen. Die Garnelen hinzugeben und kurz mitbraten. Senf, gehackte Tomaten, Créme fraîche und getrockneten Basilikum hinzufügen und das Ganze noch einmal erhitzen. Nudeln abgießen und mit der Soße vermengen. Auf Tellern anrichten und sofort servieren.
Linguini mit Garnelen in Knoblauchsenf-Soße
Viel Spaß beim Nachmachen!!


wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?