Linguini mit Garnelen

Und wieder einmal sollte es fix gehen! Viel zu lange hatten wir uns nicht mehr gesehen, als dass wir die Zeit mit aufwendigen Kochakrobatiken verbringen können....
 Nudeln ins Wasser, Garnelen in die Pfanne, Wein ins Glas und die abendliche Plauderrunde unter Freundinnen kann beginnen!
Linguini mit Garnelen
Das Rezept (für 4 Portionen)
500g Linguini  400g Garnelen, tiefgekühlt  2 große Tomaten 3 Knoblauchzehen 1/8 l Weißwein 1-2 Chillischoten Olivenöl Salz, Pfeffer Messerspitze Zucker
Die Garnelen auftauen, trocken tupfen und in reichlich Olivenöl anbraten. Den Knoblauch schälen und in dünne Scheibchen schneiden. Sobald die Garnelen knusprig angebraten sind, den Knoblauch dazu geben und kurz mitrösten. (Achtung - zu dunkler Knoblauch schmeckt bitter!) Die Tomaten grob würfeln und mit in die Pfanne geben. Mit dem Weißwein ablöschen, Salz, Pfeffer, Zucker und Chilli dazu geben und bei schwacher Hitze einkochen lassen.
Inzwischen die Nudeln in Salzwasser aldente kochen. Abseihen, zur Soße in die Pfanne geben,  kurz durchschwenken und mit Parmesan servieren!
Linguini mit Garnelen
Bon appétit!

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte