Lindsay Lohan darf kein Pornostar mehr sein

47695, PALM DESERT, CALIFORNIA - Friday November 19, 2010. Lindsay Lohan leaves her house in Palm Desert in a seemingly good mood looking refreshed as she takes off her sunglasses before getting into her car. Lohan was getting ready to enjoy dinner with her friends. Photograph:  David Tonnessen, PacificCoastNews.com
Regisseur Matthew Wilder hat gegenüber US-Medien bestätigt, dass Lindsay Lohan nicht mehr in der biografischen Verfilmung des Lebens von Linda Lovelace mitspielen wird. Diese war eine der bekanntesten Pornodarstellerinnen der 1970er Jahre gewesen.

Wir haben unser Angebot zurückgezogen. Wir stehen derzeit in Verhandlunge mit anderen Schauspielerinnen und arbeiten an einem Vertrag. Wir haben auf Lindsay geduldig und mit viel Liebe und Unterstützung seit einer Weile gewartet.
Letztendlich machten ihre Versicherung und andere Probleme es uns unmöglich, so weiterzumachen.


47640, PALM DESERT, CALIFORNIA - Thursday November 18, 2010. LOHAN OPTS FOR PEPSI OVER COKE: Lindsay Lohan leaves her outpatient house holding a Pepsi as she gets ready to have dinner with friends. Photograph:  David Tonnessen, PacificCoastNews.com
Lindsay Lohan befindet sich seit einigen Tagen in ambulanter Behandlung und macht einen Drogen- und Alkoholentzug in Palm Desert, Kalifornien. Gegen Ende dieser Woche wurde die 24-jährige zusammen mit einigen Freunden gesichtet.


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte