Lindsay Lohan beendet Entzug

Lindsay Lohan beendet Entzug

Lindsay Lohan hat am Dienstag (30.07.) ihren 90-tägigen Entzug beendet (erste Bilder von Lindsay post-rehab). Zu diesem wurde die 27-jährige von einem Gericht verurteilt, weil sie rücksichtslos Auto gefahren war und Polizeibeamten angelogen hatte.
Den Alkohol- und Drogenentzug absolvierte Lohan zu Beginn im Morningside Klinikum in Newport Beach und wechselte dann in das bekannte Betty Ford Zentrum und schließlich in das Cliffside Malibu Zentrum. Die nächsten Tage wird Lindsay Lohan von einem Spezialisten begleitet.
Nach ihrem Entzug will Lohan an ihre Karriere anknüpfen. Demnächst wird sie als Gastmoderatorin bei der Talkshow "Chelsea Lately" zu sehen sein und Oprah Winfrey ein großes Interview über ihre jüngsten Skandale geben.
Für den eigenen Fernsehkanal von Winfrey (OWN) wird sich Lindsay auch für eine Dokumentation filmen lassen. Gerüchten zufolge wird sie auch am Film Festival in Venedig teilnehmen, welches am 28. August beginnt. Dort wird ihr neuer Film "The Canoyns" Premiere feiern.
Bild via commons.wikimedia.org (© EpicFlame)

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte