[Life] Leben endet. Liebe nie!

"Irgendwas fehlt und lässt dich taumeln Tag für Tag Du willst weitergehen, doch weißt nicht wie lange du das noch schaffst
Und du sehnst dich so nach diesem einen Atemzug, der dich am Leben lässt und dir sagt, dass alles hier vergessen ist
Alles wird anders sein und deine Wunden heilen auch Gib dir ein bisschen Zeit, sie legt Zuversicht darauf" * Man versucht sein Leben irgendwie weiter zu leben.  Nebenbei muss viel organisiert werden. Traueranzeige, Blumen, Musik, usw. Man arbeitet alles ab - wie eine Maschine. Und dann kommt der Abend. Der Kopf dröhnt, der Körper ist schwach. Aber sobald die Augen zugehen, kommen die Bilder. Geht das Kopfkino los. Immer und immer wieder...
Heute habe ich mir eine Hose und einen Blazer für die Beerdigung gekauft. Mit einem Kloß im Hals.
Meinen Klingelton konnte ich auch nicht auf dem Handy lassen. Jedes Mal, wenn es klingelte, kam die Melodie, die Dienstag nach 01.00 Uhr ertönte.
Mir graut es etwas vor Mittwoch. Da muss ich einen Tag auf Arbeit, weil ich mittags zwei Aufnahmegespräche führen muss, da übernächste Woche neue Kinder dazu kommen.  Keine Ahnung, wie ich auf strahlende Kinderaugen reagieren werde, die mich erwartungsvoll anschauen...
Das ist alles ein bisschen wirr geschrieben. Aber so ist es momentan einfach...
Leben endet. Liebe nie!


wallpaper-1019588
Dringende Verkehrsmeldung
wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (221): Kakkmaddafakka, H-Burns, Chris Cohen
wallpaper-1019588
Japans Twitter lästert über Ariana Grandes Tattoo
wallpaper-1019588
Ist Freelancing das neue Hamsterrad?
wallpaper-1019588
Die Zürichseestrapaze
wallpaper-1019588
Kochbuch: Super Olio | Michaela Bogner – mit Rezepten von Cettina Vicenzino
wallpaper-1019588
Foto: Äpfel, Birne und Mandarine
wallpaper-1019588
Apfel-Feigen-Streuselkuchen