[Life] Geburtstagstrip nach Prag

Mein ♥-Mann hat mir zum Geburtstag einen Trip nach Prag geschenkt - eine Reise, die wir uns übrigens seit 6,5 Jahren vorgenommen hatten. Nun war es endlich soweit *yay*
Freitag Nachmittag ging es los.
[Life] Geburtstagstrip nach Prag Nach 3 Stunden sind wir in Prag angekommen und haben im Ibis Old Town Hotel eingecheckt.
Da mein Liebster der Dame vom Check In verriet, dass ich Geburtstag habe, bekamen wir ein Upgrade vom Doppelzimmer auf eine Suit. Stellt euch jetzt aber nichts prunkvolles vor! Es war einfach ein 2 mal größeres Zimmer, als normal. Alles sauber und nett eingerichtet- passt :-)
[Life] Geburtstagstrip nach Prag Nachdem wir ausgepackt hatten, gingen wir nochmal raus, um die Umgebung zu erkunden. Alles war super fußläufig zu erreichen und es war soooo ein tolles Flair in den Gassen! Ich fühlte mich, als sei ich in Italien oder Frankreich. Fragt mich nicht warum, aber irgendwie hatte ich ein anderes Bild von Prag im Kopf. Aber man spricht ja nicht umsonst von der "Goldenen Stadt"!
Die Karlsbrücke war wunderschön mit all den Lichtern und man konnte super auf die Prager Burg schauen.
Dadurch, dass so viele Menschen unterwegs waren, fühlte man sich auch nicht unbehaglich oder ängstlich. Und an Polizei-Präsenz hat es auch nicht gemangelt.
[Life] Geburtstagstrip nach Prag
Im Hotelzimmer ließen wir dann noch den Abend ruhig ausklingen.
[Life] Geburtstagstrip nach Prag
Am nächsten Morgen ging unser Shoppingtrip los *woop woop* Wir hatten zuvor zwei Einkaufscentren rausgesucht, die wir besuchen wollten. Das eine lag direkt neben unseren Hotel (das "Palladium") und das zweite ("Arcardy Pankrac") wollten wir mit der Metro erreichen. Vorher liefen aber erst Richtung Wenzelsplatz und waren erstaunt, wie viele Läden und Galerien es alleine schon in der Altstadt gab!
[Life] Geburtstagstrip nach Prag
Dann ging unser Metro-Abenteuer los! Wir besorgten uns Tickets an einem der gelben Ticketautomaten. Hätten wir uns vorher nicht informiert, welche Art von Fahrscheinen wir benötigen, wäre es sehr schwierig geworden, da die Automaten nur auf tschechisch beschriftet sind.
Wer in Prag ist MUSS unbedingt Metro fahren! Das geht soooo schnell und ist sehr unkompliziert, da es nur 3 Linien gibt. Einzig die Rolltreppen in den Metrostationen sind seeeeehr spooky! Die sind so steil, dass man denkt, man kippt nach hinten um.
[Life] Geburtstagstrip nach Prag
Mit der Metro sind wir also in das zweite Einkaucentrum "Arcady Pankrac" gefahren. Wenn man dort aussteigt, steht man sofort vor dem Centrum *wow*
Dadurch, dass es so viele Einkaufsmöglichkeiten in Prag gibt, ist es auch nirgendwo überfüllt! Es ist so angenehm dort shoppen zu gehen. Kein Gedrängel, kein Anstehen, usw.
Im Hotel gab es am Abend dann noch einen kurzen Schreckmoment, als der Strom auf einmal ausfiel O_o
Auf einmal war alles dunkel und wir hatten nur unsere Handys als Lichtquelle. Sowas ist man gar nicht mehr gewohnt - wann fällt den schon mal der Strom bei uns aus? Also ich kann mich nicht daran erinnern.
Kurzzeitig hatte ich Angst, dass es vllt im Hotel brennen könnte. Dann komm mal aus dem 7. Stock sicher da raus *hmmmm* Aber nach 10 Minuten war alles wieder gut.
Sonntag ging es dann nach dem Frühstück in Ruhe nach Hause... Es war wunder-, wunderschön!
Prag ist auf jeden Fall eine Reise wert!


wallpaper-1019588
Es geht nicht um Schuld, es geht um Verantwortung
wallpaper-1019588
Berghasen Produkt-Lieblinge: Herbst- & Winter-Special!
wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
Tag des Bagels – National Bagel Day in den USA
wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (260): Westlife, Otto Normal, Lady Antebellum
wallpaper-1019588
*druck.frisch* Neuerscheinungen im November und Dezember
wallpaper-1019588
Carlsen Manga veröffentlicht „Blue Giant Supreme“
wallpaper-1019588
Arte: Manga erscheint bei Carlsen