LIFE | Bye bye March

Auch wenn ich mich bei fast jedem „bye bye" Post wiederhole, muss ich es wieder sagen: " OMG wie schnell vergeht die Zeit?!" Drei Monate sind rum, das ist ein viertel Jahr! Und mit Abstand war der März der turbulenteste Monate bisher. Zeit für ein Rückblick.

Bangen musste ich gleich am ersten Tag des Monats als das Schloss unserer Badezimmertür kaputt ging. Zum Glück war niemand eingeschlossen. Trotzdem sah ich mich schon 200€ an einen dubiosen Schlüsseldienst zahlen der in drei Sekunden die Tür öffnen konnte ... Das Öffnen in wenigen Sekunden ist tatsächlich eingetreten, die 200€ glücklicherweise nicht. Es waren moderate 65€ und ein netter Plausch über das Betreiben eines Schlüsseldienst in meiner Küche. Solltet ihr also jemals einen korrekten Mann suchen der euch zu einem Festpreis die Tür entriegelt, kann ich euch den BAS Schlüsseldienst ans Herz legen.

LIFE | Bye bye March

Gestaunt habe ich über mein Teenie-Idol Britney Spears, die auf dem Cover des V Magazine unglaublich heiß aussieht! 🔥 Fragt sich natürlich, wie viel ist echt, wie viel Photoshop?

Was definitiv echt ist, ist das Skelett von Tristan, einem Trex, der vor etwa 66 Mio. Jahren im heutigen Montana gelebt hat. Aber auch wenn ihr kein großer Dino-Fan seid empfiehlt sich ein Besuch des Naturkundemuseums in Berlin, welches insgesamt 30 Mio. Sammlungsstücke beherbergt.

LIFE | Bye bye March

Auch das leibliche Wohl wurde im März äußerst zufrieden gestellt. Neben altbekannten Favoriten habe ich auch ein neues Restaurant besucht und zwar das Chutnify in Prenzlauerberg, wo euch die entzückende Aparna herrlichstes indisches Street Food serviert. Außerdem ist sie neben einigen anderen internationalen Köchen, z.B. aus Wien, Paris oder Stockholm, Teil des Foodoracles. Die Videos, welche euch ganz sicher das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden, findet ihr hier.

Natürlich habe ich auch vergangenen Monat ein bisschen gestoppt. Mit nach Hause durfte diese goldene Bomberjacke von ADPT. Wenn ihr noch mehr zum Frühjahrstrend „Bomberjacke" wissen wollt, schaut mal in meinem Frühlingstrends-Post vorbei.

Ja ja, ihr lest richtig. In meinem Umfeld habe ich mir einige große Tüten Mitleid abgeholt. An meiner rechten Hand wurde eine Sehnenentzündung und ein kleines Überbein diagnostiziert, die jetzt mit Reizstrom und Akupunktur behandelt werden. Ist nicht besonders angenehm und etwas langwierig, aber ich bin froh, dass es jetzt passiert ist und nicht während dem Schreiben der Masterarbeit.

Seit einigen Wochen kreist immer wieder eine Frage durch meinen Kopf, deren Antwort ich eigentlich kenne, aber nicht verstehe. Sind Klicks und Likes und Followerzahlen wirklich wichtiger als guter Content? Auch bei YouTube stellt man sich diese Frage ...

Das ganze Thema zur oben genannten Kontroverse zieht seine Kreise durch alle Online-Medien. Hier sind für euch noch zwei weitere gelungene Artikel.

Ich trage Fakes, um beliebt zu sein
View story at Medium.com

Und was steht im April so an? Ganz oben auf der To Do Liste steht büffeln für meine letzte Prüfung in 3 Wochen. Nächste Woche darf ich ins Theater und mir die neue Show Roots anschauen. 🎭 Und zwei weitere Blogger Events sind geplant. Außerdem muss ich dringend zum Friseur und ich überlege mal eine größere Veränderung machen zu lassen als nur Spitzen schneiden. Ihr dürft euch also auf tollen neuen Content freuen 💛

LIFE | Bye bye March

wallpaper-1019588
Hantelbank Test & Vergleich 2021
wallpaper-1019588
Gemüse im Herbst pflanzen: 10 Sorten auf einen Blick
wallpaper-1019588
Hausautomatisierung Diagramm erstellen
wallpaper-1019588
Antivirenprogramme und Gaming?