Liebst Du Dein Leben?

Liebst Du Dein Leben? Vielleicht hast Du Dich gerade schrecklich geärgert? Läuft es möglicherweise momentan mal nicht so "rund" wie es sollte? Gibt es Alltags-Herausforderungen, die Dich stören und belasten? Gibt es einen Gedanken, der sich nicht verscheuchen lassen will und Dir den Tag versauert?
Zugegeben.
Manchmal scheint ganz schön schwierig, das Leben zu lieben, wenn alle Fahnen auf Halbmast hängen.
Andererseits ist es genau diese Liebe, die Dich bereichert und Dir gute Gefühle beschert.
Lässt sich Liebe herbei reden oder aus dem Hut zaubern? Leider nein.
Aber manchmal kann eine bewusste Veränderung Deines Blickwinkels Dir dabei helfen, die Liebe für Dein Leben wieder warm und kräftig in Dir zu spüren.
Vielleicht können Dir folgende Tipps dabei helfen neue Blickwinkel zu entdecken und Lebenslust und Liebe in Dir wieder neu zu entfachen:
  • Entspanne Dich!
  • Suche bewusst nach Gutem, das Du rund um Dich entdecken kannst
    Konzentriere Dich auf alles Gute (oder was Dir gut tut), was Du finden kannst.
  • Hör auf zu jammern.
    Klagen oder jammern verändert nichts an den Tatsachen.
    Auch hier gilt: Die Energie folgt Deiner Aufmerksamkeit
  • Tu etwas, was Du liebst und fülle Deine Gedanken damit.
    Mach etwas, wofür Du Dich leidenschaftlich begeistern kannst.
  • Vermeide Vergleiche mit der Vergangenheit oder mit der Situation von anderen -
    konzentriere Dich ausschließlich auf Dich.
  • Gestalte aus Deinem Problem ein Projekt.
    Werde aktiv. Die passende Frage, die stets hilfreiche Antworten erzeugt heißt: Was kann ich tun?
  • Imaginiere und visualisiere Deine Situation, so wie Du sie gerne verbessert erleben möchtest.
    Benutze all Deine Sinne und stell Dir die gewünschte Veränderung vor.
  • Umgib Dich mit Menschen, die Du gern magst.
    Gute Menschen erzeugen gute Gefühle!
  • Hilf anderen Menschen, die andere Herausforderungen lösen wollen.
    Achtung: Das funktioniert nur, wenn diese Menschen Deine Hilfe haben wollen!
  • Halte Dich fern von Massenmedien
    Leg eine bewusste Pause für negative Nachrichten ein.
  • Sei dankbar für die "kleinen Dinge", die täglich Dein Herz erfreuen.
    Ein freundlicher Blick, ein strahlendes Lächeln, ein liebes Wort...etc.
    Wenn Du Dich umschaust, wirst Du jede Menge davon entdecken.
  • Mach Dir bewusst, dass Zeit nutzlos verstreicht, während Du Dich mies fühlst.
    Die Zeit bleibt nicht stehen und ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag!
  • Alles verändert sich!
    Auch wenn Du im Augenblick noch keine gute Lösung für Deine Herauforderung siehst, kann in der nächsten Sekunde schon alles anders sein.
(UltraMind Anwender wenden bitte die Drei-Szenen-Technik an!)
Affirmation: Ich liebe mein Leben und mein Leben liebt mich.
Jeden Tag geht es mir in jeder Hinsicht besser und besser und besser!
Ich wünsche Dir viel Liebe. Für Dich und für Dein Leben.
...und dass es Dir ganz schnell in jeder Hinsicht besser und besser geht.
Besser und besser, Gaba

wallpaper-1019588
Natürliche Darmreinigung – Hausmittel und mehr
wallpaper-1019588
Neujahrsansprache 2018: Angela Merkel kritisiert die hemmungslose Geldgier der christlichen Kirchen
wallpaper-1019588
Bußgelder für Kunden illegaler Strassenverkäufer
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Riesen-Steinpilz in Mariazell
wallpaper-1019588
Patch für Adobe Flash außer der Reihe
wallpaper-1019588
Vom Säugling zum Kleinkind – Meilensteine beim Groß werden
wallpaper-1019588
Brutaler Boomerang oder: Wie sieht eure persönliche Bildschirmzeit aus?
wallpaper-1019588
Xiaomi Mi Robot Vacuum für ca. 240 Euro mit Versand aus EU-Warehouse