Lieblingsteller! Zander mit warmen Süßkartoffel-Kichererbsen-Vogerlsalat

lunch7

Es ist Sonntag und heute kommt wieder einmal Fisch auf den Tisch.

Die liebe Familie will es soll, also folge ich und es gibt guten Zander.

Gesund und bunt soll es sein! Kein Problem, da hab ich wieder einmal genau das Richtige für uns.

Wir schnappen uns gute Zanderfilets, die wir langsam in Olivenöl mit frischen Kräutern und Knoblauch braten. Mmmmhhh, wie es schon in der Küche zu duften beginnt…

lunch2 lunch8

Dazu gibt es einen bunten und warmen Salat aus vielen nahrhaften Zutaten.

Ihr wisst ja, dass ich Süßkartoffeln liebe. Und Kichererbsen. Und Cashewnüsse. Und Vogerlsalat.

All meine Lieblinge vereinen sich hier zu einem herrlich, aromatischen Salat und begleiten unseren gebratenen Fisch. Für mich wäre dieser Salat ja auch schon eine komplette Mahlzeit und würde mich glücklich machen. Überaus glücklich!

lunch5

Die Röstaromen der Süßkartoffeln und die leicht knusprigen Kichererbsen geben dem Salat etwas ganz Besonderes. Dazu kommt noch, dass wir die bunte Geschichte mit meinem liebsten Tahin-Dressing marinieren. So wirds noch ein Stückchen leckerererererer.

lunch1

Unbedingt ausprobieren, meine Lieben!

Hier das Rezept:

Zutaten (für 4 Personen):

  • 4-8 Zanderfilets (ja nach Größe),  (achtet auf nachhaltigem Fischfang und Bio-Qualität)
  • 2 Knoblauchzehen
  • etwas frischen Thymian
  • Olivenöl zum Braten
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Für den warmen Salat:

  • 2 Süßkartoffeln
  • 1 Dose Kichererbsen (ca. 300 g)
  • 1 rote Zwiebel
  • 1/2 Glas getrocknete Tomaten mit Öl
  • eine Handvoll Cashewnüsse
  • vier Handvoll Vogerlsalat (Feldsalat)
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Chililflocken nach Belieben

Für das Tahin-Dressing:

  • 3 TL Tahin
  • 3-4 EL Apfelessig
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2-3 EL Ahornsirup
  • 4-5 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Süßkartoffeln schälen und würfeln.
  2. Kichererbsen abspülen und trocken tupfen.
  3. Zwiebel schälen und in Spalten schneiden.
  4. Getrocknete Tomaten in grobe Stücke schneiden.
  5. Alle Zutaten auf ein mit Backpapier belegetes Blech geben und mit 4-5 EL Öl (aus dem Glas der getrockneten Tomaten). Mit Salz, Pfeffer und nach Belieben Chiliflocken würzen.
  6. Bei 180°C ca. 35 Minuten im Ofen garen. In den letzten 5 Minuten die Nüsse zugeben und mitrösten.
  7. Vogerlsalat gut waschen und trocken tupfen.
  8. Für das Dressing alle Zutaten gut verrühren und abschmecken. 1-2 EL Wasser unterrühren, falls das Dressing zu dick ist.
  9. Salat mit dem gerösteten Ofengemüse auf Teller anrichten und gut mit dem Dressing beträufeln.

Zander

  1. Den Fisch entgräten und in Stücke schneiden.
  2. Mit Salz und Pfeffer würzen. In Olivenöl auf der Hautseite anbraten (ca. 2 Minuten).
  3. Kräuter und Knoblauch zugeben und weitere 2 Minuten braten (die Filets immer wieder mit dem Bratfett übergießen).
lunch6 lunch10

lunch8


wallpaper-1019588
Vintage Torte
wallpaper-1019588
Orly LaLa Land Mini Kit Nagellack
wallpaper-1019588
Gertrudenhof – Der Bauernhof 2.0
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Rotmoos
wallpaper-1019588
Zigeunerleben Neuseeland/Japan 2017
wallpaper-1019588
[Blogtour] The Taste of "Glückssterne" || Claudia Winter
wallpaper-1019588
EIN FREUND ERRÄT PREISE VON BEAUTY PRODUKTEN | Video
wallpaper-1019588
Picture Friday