Lichtnahrung bei zweitausendeins

Oh nää, nicht auch noch ihr…

Seit es mir möglich ist, bekomme ich die Merkhefte von zweitausendeins. Jemand, der nicht in der DDR groß geworden ist, kann es vielleicht nicht verstehen: aber diese Heftchen begleiten mich schon lange. Sie wurde unter der Hand weitergereicht. Nicht, dass wir uns hätte irgendwas daraus bestellen können… aber zu sehen, was es alles gibt… (seinerzeit ja vor allen Musik…)

Aus dieser Tradition heraus habe ich mich gleich Anfang 1990 bei zweitausendeins angemeldet und bekomme die Merkhefte. Heute schlage ich das aktuelle auf und sehe mit Entsetzen:

Popp, Fritz-Albert
Die Botschaft der Nahrung
Wir ernähren uns mit Licht. Der Bestseller als Taschenbuch.

Wo sich etwas bewegt, wird Energie verbraucht. Sagt die Physik. Und was ist Ernährung? Die Standardantwort: Wir tanken und verbrennen Kalorien. Der Hunger ist eine Art Benzinuhr, die den sinkenden Blutzuckerspiegel anzeigt. Die diversen Nährstoffe bilden ein Kraftstoffgemisch, mit dem wir unsere Körpermaschine in Betrieb setzen. Diese Erklärung ist ebenso verführerisch einfach wie grundsätzlich falsch. [...]
Zur Einführung ist dem Buch ein ausführliches Gespräch des Wissenschaftsjournalisten Mathias Bröckers mit Fritz-Albert Popp vorangestellt. Popp gibt hier Aufschluss über die Geschichte der Biophotonik, ihren Stellenwert in der Krebsdiagnostik, seine Auffassungen zur Wirksamkeit von Homöopathie, über Mobbing im Wissenschaftsbetrieb und die Forschungsperspektiven der Biophotonik. (Hervorhebung von mir)

Es ist also Mobbing, wenn Wissenschaftler darauf verweisen, dass Lichtnahrung und Homöopathie Lug und Trug ist.

Ach zweitausendeins… Schmeißt diesen Müll aus dem Programm. Er ist das Geld nicht wert, den das Papier kostete.

Nic


Bitte hier weiterlesen:
Warnung: Lichtnahrung ist lebensgefährlich!
Von Lichtnahrung, Quantenmystik und Zuschauermanipulation


wallpaper-1019588
Zeit für eine neue Diva
wallpaper-1019588
Prähistorische Übersetzungslücken
wallpaper-1019588
Tanzende Monsterbeschwörung auf abegelegenen Gefängnisinseln
wallpaper-1019588
Weihnachtstradition im Markgräflerland: Linzertorte
wallpaper-1019588
65 Kilometer Downhill auf der Yungas Street (Death Road Bolivien)
wallpaper-1019588
Dachkonstruktion Flachdach
wallpaper-1019588
Was Kostet ein neues Dach
wallpaper-1019588
NEWS: Duncan Laurence veröffentlicht Akustik-Version von “Arcade”