Lichter-(Hafenrund)fahrt in Hamburg

Ich lebe schon immer im der Nähe von Hamburg. Seit gut 14 Jahren sogar im Hamburger Randgebiet, aber ich hatte noch nie eine Hafenrundfahrt gemacht. Ja, da steht man voll auf Touri-Touren, aber vor der Haustür… *hust* Ja, ich schäme mich!

Mein Lieblingsmann hat uns bei Gr**pon 2 Tickets für eine besondere Art der Hafenrundfahrt geordert. Eine sogenannte Lichterfahrt. Das ist eine Hafenrundfahrt, aber sie fängt erst später an. Wenn es dunkelt wird! Entsprechend war ich aufgeregt, als wir endlich auf dem Boot saßen und es um 21:30 Uhr losging.

Es war sooooo toll. Die ganzen Gebäude und Schiffe, die man mal von der anderen Seite sieht und dazu die ganzen Lichter. Wärend der Fahrt hat uns eine superliebe Dame vieles über die Speicherstadt, die Hafencity und so weiter erzählt. Hat man gleich noch was dazugelernt.
Leider konnten sie uns nicht alles zeigen, da die Ebbe sich bereits angekündigt hatte und man uns vorher noch gerne wieder an Land absetzen wollte. Fand ich schade, aber da kann man ja leider nichts machen.

Besonders gut hat mir gefallen, dass wir ganz nah an einem riesigen Containerschiff vorbeigefahren sind. Ich saß mit offenem Mund da und hab nur noch nach oben geschaut. Gigantisch!

Solltet ihr mal in Hamburg sein, dann macht auf jeden Fall eine Hafenrundfahrt. Ich werde definitiv auch nochmal eine machen. Aber diesmal bei Tageslicht! ;)

 

Lichter-(Hafenrund)fahrt in Hamburg

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
♥ Ich freu mich wahnsinnig, dass du meinen Feed liest! Danke schön!
♥ Mein Shop Sweetpaper - Stanzteile und mehr


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert