LG Electronics verabschiedet sich vom Smartphone Business

LG SmartphoneDer südkoreanische Elektronikkonzern LG Electronics verabschiedet sich seiner aktuellen Pressemitteilung zufolge wegen der enormen chinesischen Konkurrenz aus dem hart umkämpften Smartphone-Geschäft. Die frei gewordenen Ressourcen verlagert das Unternehmen auf zukunftsweisende Bereiche mit Wachstumspotenzial wie Robotik, Smartes Wohnen, Künstliche Intelligenz (KI) und Elektrofahrzeug-Komponenten.

Im Geschäftsbereich Smartphones verzeichnete der Hersteller jahrelang steigende Verluste, weshalb sich hier ein langsamer Ausstieg andeutete. Vor allem Unternehmen wie Apple, Samsung, Xiaomi und Huawei setzten LG Electronics verstärkt unter Druck. Das Smartphone-Geschäft wird nach Konzernangaben wahrscheinlich bis Ende Juli 2021 seinen Abschluss finden und beschreibt das Unternehmen als eine strategische Entscheidung unter den Gesichtspunkt eine unglaublich starken Konkurrenz.

Alle Smartphones, die sich noch im Lager befinden, sollen LG zufolge abverkauft werden und sowohl der Geräteservice als auch Software-Updates weiter verfügbar sein. Der Elektronikhersteller arbeitet außerdem an der Entwicklung neuer Mobilfunktechnologien wie 6G zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit. Bei 6G handelt es sich um den Nachfolger des neuen Mobilfunkstandards 5G, der mittlerweile weit verbreitet ist.

Bei seinem Marktanteil verbuchte LG Electronics in den letzten Jahren einen Rückgang und schaffte mit neuen Modellen nicht die Wende. Als das erste Apple iPhone im Jahr 2007 erschien, folgte der Hersteller mit seinem Smartphone LG Prada und feierte damit auf dem Markt einen guten Erfolg. Der Ausstieg aus dem Smartphone-Geschäft bedeutet für LG das Ende einer Ära, die nun geschlossen wird.


wallpaper-1019588
Laufband für Hunde?
wallpaper-1019588
[Comic] Batman – Die drei Joker [1]
wallpaper-1019588
Kurz und knackig: von Nassau zur Hohen Lay (Rundwanderweg)
wallpaper-1019588
2 Loveseats für kuschlige Stunden im Außenbereich