Lewandowski Abgang vorerst kein Thema

Robert Lewandowski

Robert Lewandowski

Anlässlich des Media-Days in Dortmund hat Jürgen Klopp einige Worte im Falle Robert Lewandowski gesprochen. Dabei ging es vorrangig um seinen Verbleib bei Borussia Dortmund, was spätestens seit dem plötzlichen Wegfall von Götze für die nächste Saison ein sehr großer Faktor für die Saisonplanung sein wird.

Robert Lewandowski zählt spätestens seit seinen unglaublichen vier Toren gegen Real Madrid in der Champions League zu den besten Stürmern weltweit. Technisch kann ihm kaum ein anderer Stürmer Konkurrenz machen. Das ruft natürlich viele Interessenten auf den Plan, diese kommen aus Bayern, Madrid oder auch aus England. Lewandowski wird seinen Vertrag nicht verlängern, hat jedoch noch einen bis 2014 – also noch für eine komplette Saison.

Es kamen jedoch viele großzügige Angebote beim BVB an. So könnte man für Lewandowski noch eine Ablöse von bis zu 30 Millionen Euro kassieren. Aber spätestens nächste Saison wird er ablösefrei gehen, dies gilt es jetzt abzuwägen. Doch laut Klopp wird in keinem Fall vor dem kommenden Champions League Finale am 25.05.2013 eine Entscheidung getroffen. Ursprünglich sollte bis 15. Mai eine Entscheidung publik gemacht werden, das verschiebt nun um weitere 10 Tage. Klopp wörtlich:

Ich gehe, Stand heute, davon aus, dass er auch im nächsten Jahr bei uns spielt. Ich habe noch keinen Gedanken darauf verschwendet, ob er geht oder nicht. Und wenn ja, dann wird die Sache ab dem 26. Mai interessant

Klar ist dass man sich auf einen Abgang zumindest vorbereitet hat, das zeigen die vielen Gerüchte um Dzeko und Jackson Martinez, beides Stürmer. So war Hans Joachim Watzke erst letzte Woche auf Europa Tour und hat sich unter anderem Spiele von Jackson Martinez angeschaut. Sobald es Neuigkeiten gibt erfährt ihr die natürlich sofort hier!