Lets Plays mit taktischer Koordination bei Arma 3

Viele Spiele, darunter auch Multiplayer, werden einfach auf Lust und Laune gezockt. Zwar versucht man bei Shootern, taktisch vorzugehen – was aber meist nicht geht. Wenn man auf Online Servern joint, kennt man keinen in den meisten Fällen. Zwar können Squads gut aufgeteilt sein, aber meist sind doch welche dabei, die einfach ihr Ding durch ziehen.

Die Arma Serie ist nicht nur beliebt durch die DayZ Modifikation, sondern auch um das Hauptspiel. Wobei letzteres wohl doch für eine speziellere Zielgruppe gedacht ist, da es doch kein reiner “Klicki Bunti” Baller Game ist. Man muss eben Taktisch Denken und vor gehen. Sowohl im Singleplayer als auch im Multiplayer.

Damals beim Bund gab es einige, die Arma spielten, wie man es beim Bund gelernt hat. Eben mit Häuserkampf, wie man es erlernt hat und evtl. auch schon gebraucht hat, Patrouillieren und sich durch Städte kämpfen mit entsprechender Sicherung.

Wenn man nun auf YouTube nach solchen Let’s Plays sucht, findet man schnell, Gameplays von Bundeswehr Soldaten oder welchen, die das wirklich astrein durchziehen. Auch wenn solche Missionen, wo normale Gamer einfach durchrushen würden und vermutlich dabei sterben werden, gehen solche Let’s Player und Gamer langsamer vor. So dauert eine solche Mission schon mal ohne Probleme über eine oder zwei Stunden.

Wer auf Actionfilme steht, für den sind solche Let’s Plays auch interessant. Die Missionen werden selber zusammen gestellt, die Gamer kennen sich, wissen was sie machen und spielen es auch realistisch. So kommt nicht nur Spaß in das ganze, wenn man z.B. im Auto von Punkt A nach B fährt oder eben im Graben liegt und sich über Zigaretten unterhält.

Ich bin ein solcher, der war nicht nur beim Bund (auch wenn es Marine war…) sondern mag auch solche Taktischen Vorgänge. Ein solcher Let’s Player mit integrierter Gruppe ist z.B. LPmitTeamEpicFail. Ich binde einfach mal an dieser Stelle das Video an, was ich nebenbei anschaue.

Ein weiterer guter Let’s Player in diesem Bereich ist JeremiahRose. Auch dazu direkt mal ein entsprechendes Video.

Es sind keine üblichen Let’s Plays, sondern haben auch eine eigene Zielgruppe aber auch die Gamer müssen dementsprechend ihre Sache durchziehen. Einfach mal auf Rambo durch eine Stadt gehen oder ohne das man sich mit seinen Team / Teams abspricht, würde sonst meist in die Hose gehen.

Für mich sind solche Let’s Player schon etwas spezielles. Eine Gruppe wie PietSmiet oder auch das Team rund um Gronkh, würde – meiner Meinung – so etwas, auf diese Art nicht auf die Beine kriegen. Zwar sind sie klasse Let’s Player, aber doch nicht solche, die erstens Erfahrung im Taktischen Vorgehen haben (wie man es vom Bund kennt) aber auch nicht es auf Dauer erhalten können. Klar, wenn diese das machen würden, es wäre ne Menge Spaß. Aber wer auf Taktisches steht und mit Ernst dahinter, der wäre falsch bei denen.

Dafür gibt es eben so kleine Gruppen an Let’s Playern wie LPmitTeamEpicFail oder JeremiahRose welche zwar auch in die Gruppe Let’s Player gehören, welche immer größer und unübersichtlicher wird, aber doch herausstechen, da sie etwas besonders auf einer Art machen. Und genau ein solches Prinzip / Konzept braucht man heut zu Tage auch eigentlich, um sich durchsetzen zu können im großen Teich der Let’s Player.


wallpaper-1019588
1. Adventsverlosung mit LEGO
wallpaper-1019588
The Vision of Escaflowne kehrt zurück
wallpaper-1019588
Frühlingsgruß aus Mariazell mit der Frühlingsknotenblume
wallpaper-1019588
"Welcome to New York" [USA, F 2014]
wallpaper-1019588
Counter Strike: Global Offensive - Multiplayer mit Benny
wallpaper-1019588
Kleine Garderobe aus Wasserrohren
wallpaper-1019588
Sunne im Värmland, Schweden
wallpaper-1019588
Besucherrekorde bei der Gamescom 2019 in Köln