Lesetipps für den Winter

Lesetipps für den Winter

Meine Welt voller Welten“ und „Der Duft von Büchern und Kaffee“ rufen die Buchblogger-Welt auf, ihre Winterlesetipps vorzustellen. Da schließe ich mich gern an und habe mal in meinem Regal gekramt.


Meine Lesetipps für den Winter
Lesetipps für den Winter

Lesetipps für den Winter

© Rowohlt

Das Schneemädchen Eowyn IveyAlaska in den 20er-Jahren. Das alternde Ehepaar Mabel und Jack hat alles hinter sich gelassen, um sich in der Idylle Alaskas ein neues Leben als Farmer aufzubauen. Sie wollten weg, weg von der Zivilisation, weg von der Familie, weg von den anderen Paaren, denen nicht nur Kinder, sondern sogar schon Enkel vergönnt waren.Denn Mabel und Jack sind kinderlos geblieben, ein Schicksal, mit dem sie sich nunmal abfinden müssen.
[Rezension lesen]Lesetipps für den Winter

Lesetipps für den Winter

© Random House

Angstrausch Sarah LotzSimon ist ein Adrenalinjunkie. Er sucht die Gefahr, um seine Website am Laufen zu halten. Dazu begibt er sich an riskante Orte und die Kamera ist immer dabei. Als er in einem unterirdischen Höhlensystem fast um’s Leben kommt, wird die Website ein voller Erfolg. Und es ist Zeit sich der nächsten höchstmöglichen Gefahr auszusetzen: dem Mount Everest.
[Rezension lesen]Lesetipps für den Winter

Lesetipps für den Winter

© Audible Studios

Wintermänner Jesper Bugge KoldDeutschland in den 1930er-Jahren. Die Brüder Karl und Gerhard haben ein gutes Leben. Doch dann reisst sie die Nazibewegung mit. Sie geraten in einen Strudel aus Systemtreue, Faschismus und Krieg, der ihnen den Boden unter den Füßen wegzieht.
[Rezension lesen]Lesetipps für den Winter

Eigentlich soll man sich bei dieser Aktion für ein Buch entscheiden. Das schaffe ich aber aufgrund unterschiedlichster Genres nicht. Daher habe ich diese drei Bücher gewählt.

Immer wenn es um das Thema Winterbücher geht, fällt mir sofort "Das Schneemädchen" von Eowyn Ivey ein. Es ist ein besonderes Buch, gespickt mit funkelndem Schnee und glänzenden Wäldern entführt es anhand eines russischen Märchens in die Winterlandschaft von Alaska.

"Angstrausch" bedient ein ganz andres Lesevergnügen, denn der Titel hält, was er verspricht. Gleichzeitig darf man die beißende Kälte und den lebenszehrenden Wind auf dem Weg zur Spitze der Welt am lesenden Leib erfahren. Wenn diese Art der Kälte nicht in den Winter passt ... 

Zuletzt stelle ich "Wintermänner" vor, das die Kälte der Seele und des Krieges betrifft. Es ist ein schonungsloser Kriegsroman, der vom Schicksal zweier Brüder während des Zweiten Weltkriegs erzählt. 


Kennst du Bücher davon?
Welche Bücher kommen dir als perfekte Winterlektüre in den Sinn?

HIER  und HIER kann man mehr über die Blogparade erfahren.

wallpaper-1019588
Wirbelsäulentherapie nach Dorn & Breuß-Massage (Seminar)
wallpaper-1019588
Meditation für das 1. Chakra: Wurzelchakra
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy S10+: So sieht das kommende Flaggschiff-Smartphone aus
wallpaper-1019588
Golfen und Dampfen – Umfrageergebnis
wallpaper-1019588
OSTERN KANN KOMMEN! SPIEGELEI AUF OSTEREI
wallpaper-1019588
Fast so gut: Mamma fährt Skirennen
wallpaper-1019588
Minneapolis Genius named PRINCE – Volume Two
wallpaper-1019588
Slaves: Abbruch für den guten Zweck