Lesestatistik Dezember 2011

Hallo zusammen!
Ich wünsche Euch allen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2012 und hoffe, dass Ihr auch in Zukunft treue Leser bleibt, denn für das neue Jahr werde ich mir einiges einfallen lassen! :o)
Seid ihr gut ins neue Jahr gerutscht? Unsere Silvesterfete war wirklich super und wenn das Jahr so gut los geht, dann ist das doch hoffentlich ein gutes Zeichen. Ich freue mich jedenfalls auf 2012, denn bei mir stehen einige Veränderungen ins Haus, die zum großen Teil positiv sind!
Was das Lesen angeht, werde ich natürlich weiterhin fleissig bleiben, bis März stehen schon 25 Neuerscheinungen auf meinem Plan, die ich mir aber wahrscheinlich erstmal verkneifen werde *hust* SuB *hust* ;o) Was den Blog angeht, so werde ich meiner kreativen Ader mal freien lauf lassen und die ein oder andere Aktion starten, dass es Euch hier nicht langweilig wird!
Der Dezember war ein recht durchschnittlicher Monat, über die Feiertage habe ich kaum gelesen und hänge immer noch an dem aktuellen Buch, welches ich im alten Jahr angefangen habe, obwohl es wirklich gut ist!
Mein persönliches Highlight für den Monat Dezember war ganz klar Wulf Dorn. Ich habe beide Bücher von ihm förmlich verschlungen (Rezensionen folgen!) und erkläre ihn hiermit offiziell zu einem meiner Lieblingsautoren.
Was es sonst noch so im Dezember gab, lest Ihr in der folgenden Statistik.
Gelesene Bücher
  • Der Käfig - Richard Laymon
  • Dunkler Wahn - Wulf Dorn
  • Kalte Stille - Wulf Dorn
  • Grimm - Christoph Marzi
  • Wunder einer Winternacht - Marko Leino
  • Gott bewahre! - John Niven
  • Du sollst nicht sterben - Peter James
  • Der Regler - Max Landorff
Angefangene Bücher
Über die Feiertage habe ich mit Sixteen Moons von Kami Garcia angefangen und werde es heute mit Sicherheit beenden, denn ich habe keine 100 Seiten mehr über! Das Buch hat mich bis jetzt wirklich überrascht. Zum einen finde ich es super, dass wir mal einen männlichen Protagonisten vor die Nase gesetzt bekommen, wo es doch in Jugendbüchern sonst meistens Damen sind. Und zum anderen finde ich die Geschichte einfach toll erzählt und wirklich spannend - mehr dazu gibts dann aber natürlich in der passenden Rezi und ich verspreche, dass ich mich beeilen werde diese zu schreiben!
Gelesene Seiten
Lediglich 7 Bücher habe ich diesen Monat geschafft und schiebe dieses miese Ergebnis jetzt einfach mal auf die Feiertage und meinen Silvesterurlaub, die mich beide schwersten beschäftigt und mir keien Zeit zum Lesen gelassen haben *grins* Insgesamt komme ich im Dezember auf 3413 gelesene Seiten.
Buch - Zuwachs
Das hat sich diesen Monat erstaunlich in Grenzen gehalten *hust* Übrigens: einen aktuellen Nachschub - Post gibts dann am Wochenende mit den ersten Büchern des neuen Jahres und einem Wichtelgeschenk :o) ( G steht für Geschenk)
  • Tödliche Gaben von versch. Autoren, u.a. Simon Beckett und Sebastian Fitzek (G)
  • Der Anschlusszug kann leider nicht warten von Lutz Schuhmacher & Mark Spörrle (G)
  • Isenhart von Holger Karsten Schmidt (T)
  • Die Insel der besonderen Kinder von Ransom Riggs (T)
  • Das Hotel von Jack Kilborn (T)
  • Eiskalte Berührung von Kresley Cole (Wichtelgeschenk)

Top und Flop des Monats
Mein absoluter Flop des Monats war mal wieder Richard Laymon. Nachdem ich ihm eine zweite Chance mit dem Buch "Der Käfig" gegeben habe und diese leider alles andere als genutzt wurde, habe ich für mich beschlossen, dass ich diesem Autor einfach nichts abgewinnen kann. Leider habe ich immer noch ein Buch von ihm im Schrank stehen, welches ich mir auf Empfehlungen hin ertauscht habe. "Das Spiel" soll eines seiner besten Bücher sein, vielleicht lese ich es doch noch, vielleicht aber auch nicht. "Der Käfig" war mit Abstand das schlechteste Buch, was ich je gelesen habe. Ein völlig sinnloser Plot und erzwungene, übermäßige Brutalität haben da ihren großen Anteil dran.
Jetzt noch zu etwas Positiven: Top des Monats war definitiv Wulf Dorn! Ich habe die beiden Geschichten um den Psychologen Jan Forstner förmlich verschlungen und finde, dass er mindestens genauso packende und spannende Thriller schreibt, wie mein persönlicher Lieblingsautor Sebastian Fitzek! Daher vergebe ich offiziell einen Platz auf meiner Lieblingsautoren-Liste an Herrn Dorn :o)

wallpaper-1019588
Food Wars! geht in die nächste Runde
wallpaper-1019588
Das waren eure Lieblingsartikel im Jahr 2017
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy S9 (Plus): Drei offizielle Teaser-Videos veröffentlicht
wallpaper-1019588
Und Sonntag kriegte sie in die Fresse. Andrea Nahles, "die Genossin mit dem tödlichen Biss" (BILD)
wallpaper-1019588
Healthy Living - Do´s and Dont´s der gesunden Krebs-Ernährung - Part 2
wallpaper-1019588
Rückblick auf die Weltmeisterschaft 2018
wallpaper-1019588
Videotipp: Good evening, KRAFTWERK / Guten Abend KRAFTWERK, guten Abend Stuttgart! – KRAFTWERK schalten Astro-Alex live bei JazzOpen zu! #Horizons #ISS #jazzopen #stuttgart
wallpaper-1019588
Too Cool for School Egg-ssential Fluid