Leserrezension zu "Der Teufel in dir" von Richard Montanari

Leserrezension zu

Mayersche

Mit diesem Werk präsentiert der Autor einen sehr tiefgründigen Thriller, der viel Spielraum für die Phantasie des Lesers einräumt.
Die beiden Detectives Jessica Balzano und Kevin Byrne müssen sich mit einer ungewöhnlichen Mordserie in geschlossenen Kirchen von Philadelphia herumschlagen. Grausame Morde, die scheinbar sinnlos geschehen, wäre da nicht ein mysteriöser Anruf gewesen, der Jessica zuvor einen Hinweis gegeben hat. Die Spur führt zu einem verschwundenen Mädchen, einem bereits verurteilen Mörder, zu übertriebener Religiösität und in Detective Byrnes eigene Vergangenheit.
Geschickt verknüpft Montanari die Hauptgeschichte mit interessanten Nebenschauplätzen und führt alles in einen fulminanten Showdown. Der Schreibstil ist detailliert und trotzdem rasant, auch menschliche Gefühle kommen nicht zu kurz.
Bedauerlicherweise ist die Thematik religiöser Besessenheit für meinen Geschmack in der letzten Zeit schon zu oft von Thrillerautoren verwendet worden, daher von mir nur vier von fünf Punkten.


wallpaper-1019588
[Comic] Alena
wallpaper-1019588
LED-Spots Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten LED-Strahler
wallpaper-1019588
Realme Pad Mini kostet rund 180 Euro in Deutschland
wallpaper-1019588
Namen für schwarze Hunde