Leserrezension zu "Der Experte" von Mark Allen Smith

Mayersche

Ein sprachlich dicht gewebter Highclass-Thriller, der nicht von der Action lebt, sondern von hintergründig schwebender Spannung. Der sogenannte "Inquisitor" und Meister der Folger namens Geiger will seine Tätigkeit nach einem brutalen Zwischenfall aufgeben. Aber dann wird er von einem anderen "Informationsbeschaffer" namens Dalton erpresst, der ihm bereits einmal schwer zu schaffen gemacht hat und eine unauslöschliche Wunde in ihm hinterlassen hat.
Der wahnsinnige Dalton entführt und foltert zwei von Geigers Freunden und will diese gegen Geiger eintauschen. Geiger holt zum Gegenschlag aus und will damit gleichzeitig auch seinen eigenen Seelenfrieden wieder herstellen. Widerwillig lässt er sich von seinem früheren Auftraggeber, einer geheimen Organisation namens Deep Red, dabei helfen. Allerdings fällt es selbst dem Profi schwer, in diesem Fall Freund und Feind auseinander zu halten.
Hervorragend geschrieben mit psychologischen Akzenten und subtiler Grausamkeit zwischen den Zeilen. Fünf von fünf Punkten.