Leserrezension zu "Deine Juliet" von Mary Ann Shaffer/Annie Barrows

Amazon

Obwohl dieses Buch schon einige Jahre alt ist, wird 2014 das Hörbuch dazu erscheinen! Meine Freundin hatte es mir empfohlen und ich muss sagen, es ist wirklich ungewöhnlich und berührend. Die Geschichte spielt kurz nach dem zweiten Weltkrieg und besteht allein aus der Korrespondenz der jungen Schriftstellerin Juliet mit ihrem Verleger, ihren Freunden und Bekannten, aber auch mit einem ungewöhnlichen Mann, der ein Buch von ihr erworben hat. Neugierig durch den Briefwechsel reist sie nach Guernsey und lernt Dawsey Adams kennen und mehr als das. Aber dieses Buch beinhaltet eigentlich zwei Liebesgeschichten, die von Juliet und die von Elizabeth und einem deutschen Offizier.
An die Art, ein Buch in Briefen zu lesen, muss man sich zunächst gewöhnen. Andererseits hat es mich berührt, wie respektvoll man damals noch mit einander umging. Ein krasser Gegensatz zu heute und ein Verlust, den leider kaum einer bemerkt! Juliet selbst sprüht vor hintergründigem Humor und die Geschichte ist charmant und herzerfrischend geschrieben,  so dass dieser Roman angenehm aus der Gegenwartsliteratur heraussticht. Vermutlich wird er aber mehr ältere Leserschaft anziehen als die Jüngeren. Vier von fünf Punkten.

wallpaper-1019588
Das sind die Gewinner beim Deutschen Computerspielpreis 2019!
wallpaper-1019588
Portugal: Luftwaffe rettet deutschen Kreuzfahrer
wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen gegen HV-Beschluss der Linde AG vergleichsweise beigelegt - Squeeze-out dürfte bald eingetragen werden
wallpaper-1019588
Solomon, Maynard: Beethoven. Biographie
wallpaper-1019588
Mein Corona-Senf V
wallpaper-1019588
Rouen – 7. Oktober 2019
wallpaper-1019588
Summer of Gaming: IGN kündigt sein eigenes digitales Event an