Lesenswertes Blog: SpurenSucht

Immer wieder bringt reiner Zufall uns zu neuem – in diesem Fall zu einem empfehlenswerten Blog. Unter SpurenSucht schreibt die Spurensucherin über Spuren, die Menschen, Dinge, Gedanken und das Leben hinterlassen.  Das Blog ist noch jung, die Artikel sind aber wirklich lesenswert.

Viele – aber nicht alle – Spuren sind dabei ausgesprochen erotischer Natur. Sehr lesenswert ist zum Beispiel die Artikelserie »Höhepunkte« (unter der Rubrik Orgasmen), indem die Spurensucherin detailliert und sehr persönlich über die verschiedenen Formen des weiblichen Orgasmus berichtet, sozusagen »aus erster Hand«. Es ist quasi eine sehr persönliche Beschreibung  dessen, was die Wissenschaft gerade offiziell herausgefunden hat (siehe: Spannend: Was passiert bei einem weiblichen Orgasmus), berichtet aus der ganz privaten Sicht einer »Betroffenen«. Spätestens nach Lektüre dieser Artikelserie wird wohl auch der letzte Mann begreifen, was die Wissenschaft ja nun auch endlich bestätigt hat: Frauen erleben Orgasmen sehr viel intensiver, tiefer, umfassender, nachhaltiger als Männer (nicht traurig sein, liebe Herren der Schöpfung. Ihr kommt dafür – zumindest meistens – viel unkomplizierter zu Eurem Vergnügen).

Neben den »Höhepunkten« gibt im Blog unter anderem auch interessante erotische Geschichten. Sehr witzig sind die Quickies, bei denen zunächst nur einige Schlüsselworte aus der folgenden Geschichte die Fantasie der Leserin oder des Lesers beflügeln, bevor die Auflösung in Form der ganzen Geschichte erzählt wird.

Es gibt aber auch ganz andere Spuren im Blog zu finden. Spuren, die nichts mit Erotik zu tun haben, aber mit Leben. Und somit dann natürlich doch dazu gehören! Denn je älter wir werden, desto mehr verstehen wir, dass alles im Leben zusammengehört. Es gibt eben keine losgelösten Bereiche, die voneinander getrennt sind. Alles gehört zusammen, wirkt aufeinander, jede Erfahrung verändert, nichts ist isoliert. Darum ist es spannend, auch die anderen Spuren zu lesen, nachzufühlen und dadurch ein besseres Bild, ein besseres Gefühl für die Spurensucherin zu entwickeln.

Bei allen Spuren im Blog bleibt immer offen, wieviel Wahrheit und wieviel Fiktion zusammenspielen. Es ist nicht alles wahr, aber auch nicht jede Geschichte ist nur Fiktion…das wirft immer wieder Fragen auf.  Und gerade das macht die Beiträge sehr reizvoll.

Ach ja: Es ist bestimmt reiner Zufall, das SpurenSucht dasselbe WordPress Theme verwendet, wie Jadesaft! Natürlich war das ein erster „Hingucker“, denn so oft findet man das Theme dann doch nicht. Ist lustig, quasi das Gefühl zu haben, im »eigenen« Blog zu lesen und dann festzustellen, dass es aber doch ein ganz anderes ist ;-)

Also, schaut mal bei SpurenSucht herein und folgt einfach den Spuren, die Ihr dort findet…

PS: Viele Grüße, Spurensucherin! Wir wünschen Dir viele gute Ideen, viele Leserinnen und Leser – und weiterhin viel Spaß!


wallpaper-1019588
Magical Doremi-Anime erscheint hierzulande nochmal als Gesamtedition
wallpaper-1019588
"Ant-Man and the Wasp" [USA 2018]
wallpaper-1019588
Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen gegen HV-Beschluss der Linde AG vergleichsweise beigelegt - Squeeze-out dürfte bald eingetragen werden
wallpaper-1019588
Photon, besser als Fussball!
wallpaper-1019588
Violet Evergarden: Side Story-Anime feiert Weltpremiere auf der AnimagiC
wallpaper-1019588
Im EU-Parlament: Sonneborn gibt Filmtipp der besonderen Sorte
wallpaper-1019588
Peculiar Chocolate Taste of Japan
wallpaper-1019588
Die Mini-Serie von Ulric de Varens