Lesemonat August 2018

Lesemonat August 2018

Hallo ihr Lieben! 

Der neue Monat ist schon vierzehn Tage alt und ich schaffe es jetzt endlich mir etwas Zeit zu nehmen, um euch meinen Lesemonat August vorzustellen. Wie ihr vielleicht aus der Montagsfrage schon wisst, läuft es bei mir Blogtechnisch im Moment irgendwie nicht so gut. Ich habe wenig Motivation zu bloggen und zu lesen.. deshalb dauert es meistens etwas, bis neue Beiträge online gehen.. für den September habe ich jedoch bereits drei Rezensionen vorbereitet, die jeweils am Erscheinungstermin des Buches online gehen. Also ganz still wird es hier definitiv nicht. Im August hat sich auch gezeigt, dass ich weniger Lese und deshalb fällt mein Lesemonat eher geringer aus.. Dafür sind meine Neuzugänge mal wieder etwas explodiert. SuB-Abbau kann ich :D

Neu im August

Das Feuer in mirAls erstes hat mich das E-Book „Das Feuer in mir“ von Christian Milkus erreicht. Ich habe das Buch im Rahmen einer lovelybooks Leserunde bekommen und gelesen. Meine Rezension dazu ist schon online und ich kann euch nur sagen: schaut euch diese Geschichte an! Dark Fantasy vom Feinsten. Mehr zum Buch gibt es weiter unten.

Dann habe ich bei einem Gewinnspiel von Laura Labas ihr Buch „Der verwunschene Gott“ aus dem Drachenmondverlag gewonnen. Es ist der erste Band ihrer „Von Göttern und Hexen“ Reihe. Der zweite Teil ist erst vor wenigen Tagen erschienen. Ich bin sehr gespannt was mich bei diesem Buch erwartet. Es klingt unfassbar gut und die Meinungen von anderen Bloggern sind fast durchweg positiv. Daher kann ich mich ganz bestimmt auf etwas freuen.

Wicker KingGanz überraschend hat mich ein Päckchen aus dem dtv Verlag erreicht und ich kann nicht glücklicher sein, dass ich „Wicker King“ von Kayla Ancrum schon vorab lesen durfte. Diese Geschichte ist etwas ganz besonderes und unglaublich wichtig. Es hat eine Botschaft, die jeder in die Welt hinausschreien sollte, damit nichts mehr unter die Decke gekehrt wird. Ich bin komplett begeistert von dem Buch, der Aufmachung und dem Schreibstil und kann euch die Geschichte nur empfehlen!


Dann hat mich „Schattenreiter“ von Terry Brooks aus dem blanvalet Verlag erreicht. Der vierte Teil der „Die Erben von Shannara“-Reihe und ich könnte nicht aufgeregter sein, endlich das Finale lesen zu können. Die Shannara Chroniken begleiten mich schon so lange und ich bin so verliebt in diese High Fantasy Abenteuer. Gelesen habe ich das Buch noch nicht, das wird aber aufjedenfall im September noch geschehen.

Redwood LoveVon „Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick“ habt ihr ganz bestimmt schon gehört. Dieses Buch ist mittlerweile ja in aller Munde und ich habe es ebenfalls von endlich kyss zugeschickt bekommen und direkt gelesen. Es ist ein absolutes Wohlfühlbuch und ich freue mich schon darauf euch die Rezension in wenigen Tagen hochladen zu können.

Dann habe ich „Weltenzerstörer“ von Cixin Liu vom Heyne Verlag zugeschickt bekommen und ebenfalls direkt gelesen. Die Rezension zu dieser Novelle ist auch bereits online. Ich habe mich sehr gefreut wieder etwas von dem Autor zu lesen und habe die Novelle genial gefunden. Daher steigt meine Motivation gerade wieder endlich „Der dunkle Wald“ weiter zu lesen.

Lesemonat August 2018Mitte August bin ich dann mit einer Freundin nach London geflogen. Und ich wäre nicht ich, wenn ich da keine Bücher gekauft hätte.. Im Waterstones konnten wir beide nicht stand halten und ich habe ordentlich zugeschlagen. Nicht nur Band 1 und 2 von Sabaa Tahirs „An Ember in the Ashes“ Reihe, sondern auch das neue Buch von Sarah J. Maas „Catwoman – Soulstealer“ durfte einziehen. Ebenso wie „This Mortal Coil“ von Emily Suvada, „Children of Blood and Bone“ von Tomi Adeyemi und „The Secret Deep“ von Lindsay Galvin. Alle Bücher habe ich signiert ergattern können, was mich wirklich glücklich gemacht hat :D Außerdem ist noch „Dr. Jekyll and Mr. Hyde“ bei mir eingezogen und ein Sachbuch von David Starkey „The Reign of Henry VIII. Personalities and Politics“. Ich bin ja ein großer Fan der Tudor-Zeit und interessiere mich unglaublich für Henry VIII. deshalb konnte ich an diesem Buch nicht vorbei gehen. Es sind also insgesamt 8 Bücher aus London mit zu mir nach Hause gekommen.

Lesemonat August 2018Dann habe ich bei Christian Milkus „Der Schatten in mir“ bestellt und mich über das signierte Exemplar sehr gefreut. Dieses Buch spielt in derselben Welt wie „Das Feuer in mir“, nur einige Zeit vorher. Ich bin sehr begeistert von der Geschichte in „Das Feuer in mir“ gewesen, deshalb wollte ich natürlich wissen, was es mit diesem Buch auf sich hat. Ich hoffe ich komme dazu, das Buch dieses Jahr noch zu lesen.

Von Literaturtest habe ich zwei Krimis von Petra Ivanov zugeschickt bekommen: „Fremde Hände“ und „Alte Feinde“. Eine Reihe um ein Ermittlerduo, die mit super spannend klingenden Fällen betraut werden. Ich freue mich darauf diese Bücher demnächst zu lesen und hoffe natürlich sehr, dass sie mich begeistern können. Die Bewertungen der Bücher sind sehr positiv, deshalb glaube ich, dass mir die Bücher auch gefallen werden. Ihr könnt also gespannt sein.

Lesemonat August 2018

Ein Rezensionsexemplar das ich durch die Lesejury zugeschickt bekommen habe ist „NSA“ von Andreas Eschbach. Die Leserunde zu diesem Buch ist bereits in vollem Gange und es erscheint am 28. September. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sich dieses Buch als kleines Highlight entpuppen kann und freue mich auf die weiteren Leseabschnitte.

Und zum Schluss kam noch „Im Turm“ von Josiah Bancroft aus dem Heyne Verlag bei mir an. Ich bin so gespannt auf diese Fantasy Geschichte und hoffe sehr darauf, dass das Buch mich richtig umhauen wird. Vor allem die Thematik rund um den Turm zu Babel finde ich absolut interessant und spannend. Ich freue mich sehr darauf den Turm zu erkunden.

Gelesen im August

Mein Lesemonat August war äußerst erfolgreich. Ich habe vier Rezensionsexemplare gelesen und alle vier haben bei mir eingeschlagen.

Lesemonat August 2018Als erstes habe ich „Das Feuer in mir“ von Christian Milkus gelesen. Die Leserunde hat mir großen Spaß gemacht und das Buch hat mich unglaublich überrascht. Ich hätte nicht gedacht, dass mir die Geschichte derart viel Spaß machen würde. Noch einiges länger hat mich das Buch und die Handlung begleitet, ich habe über so viel verschiedene Dinge nachgedacht und hatte einfach Spaß dabei die Charaktere zu begleiten. Ich kann euch das Buch wirklich nur ans Herz legen und habe 4 Sterne dafür vergeben. Meine Rezension gibt es hier.

Inhalt

Leanne steht am Abgrund nachdem ihre jüngere Schwester auf tragische Weise ihr Leben verliert. Nur Damion, der Anführer einer Gemeinschaft, scheint wieder Licht in ihr Leben bringen zu können. Er und seine Gruppe können ihr Sicherheit und Vertrauen bieten. Doch je länger Leanne dort bleibt, desto gefährlicher wird es, denn ihre Ansichten sind alles andere als konform mit dem, was die Universität und die Gelehrten verbreiten. Bald schon offenbaren sich der jungen Frau Geheimnisse, die sie wohl lieber nicht erfahren hätte und sie muss sich entscheiden: welche Seite ist die Richtige und welchem Gott soll sie folgen?

Dann habe ich „Weltenzerstörer“ von Cixin Liu gelesen. Eine Novelle, die mich sehr Lesemonat August 2018bewegt und Gedanken angeregt hat, die ich so gar nicht erwartet habe. Liu hat eine Art zu schreiben, die mir durch und durch geht. Er bringt immer wieder unglaublich wichtige Themen auf den Tisch ohne direkt mit erhobenem Finger zu sprechen. Das einzige, das ich bei dieser Novelle schade fand war, dass die Geschichte nur so kurz war und es unglaublich viel Anhang gab, der nicht direkt etwas mit der Handlung zu tun hat. Deshalb gab es 4 Sterne.

Inhalt

Als ein seltsamer Kristall aus den Tiefen des Alls auftaucht und eine Warnung an die Menschheit schickt, verändert sich die Welt für immer. Der Weltenzerstörer ist auf dem Weg zur Erde und das grausame Raumschiff hat nur ein Ziel: die Ausbeutung und Vernichtung des ganzen Planeten. Doch wird es der Menschheit gelingen die Zerstörung zu verhindern?

Lesemonat August 2018Anschließend habe ich „Wicker King“ von Kayla Ancrum gelesen. Ich habe es bereits auf Instagram und weiter oben erwähnt: dieses Buch ist wundervoll, ein Geschenk und hat eine so so wichtige Botschaft. Ich bin wirklich froh, dass mir die Chance gegeben wurde diese Geschichte vorab zu lesen und ich freue mich darauf euch am 21. September meine Rezension online stellen zu dürfen.

Inhalt

Eine Lagerhalle brennt. Vorgefunden werden zwei 17jährige Jungen, einer davon mit Verbrennungen. Beide werden in eine Psychiatrie eingewiesen.

Monate zuvor: August und Jack haben in der Schule nur wenige Berührungspunkte. Doch außerhalb davon sind sie schon lange eng befreundet. Jack ist der Vorzeigeschüler, Spitzensportler und ein absoluter Mädchenschwarm, doch plötzlich driftet er immer weiter ab. Er verliert den Halt und August versucht seinem Freund irgendwie zu helfen. Um zu verhindern, dass bekannt wird, wie es um Jack steht, lässt August sich auf ein Spiel ein und keiner der beiden weiß worauf sie sich wirklich einlassen.

Als letztes in diesem Monat habe ich „Redwood Love – Es beginnt mit einem Blick“ von Lesemonat August 2018Kelly Moran gelesen. Das Buch ist bereits in aller Munde und ich kann mich den Lobeshymnen wirklich nur anschließen. Dies Geschichte ist wunderschön und ein absolutes Wohlfühlbuch. Auch hier kommt die Rezension und endgültige Bewertung zum Erscheinungstermin am 18. September. Ihr könnt euch auf etwas freuen.

Inhalt

In Oregon liegt ein malerisches kleines Städtchen, in dem jeder jeden kennt: Redwood. Für einen Neuanfang eignet sich diese kleine Stadt sehr und genau diesen braucht Avery Stowe mit ihrer autistischen Tochter Hailey dringend. Sie hat eine schreckliche Ehe hinter sich und braucht frischen Wind für ihr neues Leben. Eine Beziehung ist das Letzte, was Avery gerade möchte, doch sie hat nicht mit dem attraktiven Tierarzt Cade O’Grady gerechnet. Sie weiß nicht wie lange sie ihm wirklich widerstehen kann und es wird noch schwieriger, denn anscheinend hat sich der ganze Ort gegen die beiden verschworen.


Statistik für den Monat August 

Insgesamt habe ich 4 Bücher und 1.104 Seiten gelesen. Pro Tag sind das ca. 36 Seiten. Meine Durchschnittsbewertung kann ich vorerst noch nicht nennen, allerdings könnt ihr euch sicher denken wie gut sie sein wird. Ich bin wirklich sehr glücklich mit diesen Geschichten gewesen.


Geplant für den September (Angaben wie immer ohne Gewähr :D)

„Der dunkle Wald“ – Cixin Liu
„Schattenreiter“ – Terry Brooks
„NSA“ – Andreas Eschbach

Ich hoffe ihr hattet einen schönen August und könnt jetzt entspannt in den September starten. Beziehungsweise ihr seid schon gut in den September gestartet und genießt den Herbstanfang. Ich muss noch einiges lernen, um meine letzte Examensprüfung zu bestehen aber ich sehe dem September trotzdem froh entgegen und hoffe es wird ein schöner Monat.

Habt noch einen tollen Tag!
Anna


wallpaper-1019588
[Comic] DC New Frontier – Schöne, neue Welt (Absolute Edition)
wallpaper-1019588
[Comic] Samurai [4-6]
wallpaper-1019588
Review: Lupin III. TV-Special Collection [Blu-Ray]
wallpaper-1019588
Gelber Tee: Wirkung, Zubereitung & Mehr