Leonard Motorsport in der Blancpain Endurance Series

Das Aston Martin Racing Customer Team Leonard Motorsport AMR fährt die 2015er Blancpain Endurance SerieIMG_0147s mit dem V12 Vantage GT3 und mit der rein britischen Besetzung Stuart Leonard, Paul Wilson und Michael Meadows .

Das Team, bestritt im Jahr 2014 bereits drei Rennen der Endurance Series, und wird nun die gesamte 2015er Saison bestreiten.

2014 war die erste Saison für das von RaceLogic VBOX gesponserte Team, und diese war auch gleich sehr erfolgreich. Bei der Regenschlacht am Nürburgring verpasste das Team nur knapp einen Podiumsplatz, und bei den 24h von Spa holte man P5 in der Klasse PRO-AM.

Das Fahrzeug der Aston Martin V12 Vantage GT3 hat starke Ergebnisse in der Blancpain-GT-Serie vorzuweisen, darunter ein Gesamtsieg in Silverstone im Jahr 2013 und einen zweiten Platz in Baku im Jahr 2014.

Das Team, das Brookland Geschwindigkeit – Avalux Ltd als neuen Sponsor Partner für die kommende Saison begrüßt wird sich in erster Linie auf die 24 Stunden von Spa konzentrieren. Hierzu wird ein noch nicht benannter Aston Martin Werksfahrer das Team unterstützen. Im Jahr 2014 übernahm diese Aufgabe der nicht ganz unbekannte portugiese Pedro Lamy.

Stuart Leonard: “LeonaIMG_1151-2rd Motorsport ist sehr aufgeregt, in der besten GT Rennserie der Welt am Start zu sein. Die Qualität der Fahrer und Teams ist einzigartig und als wettbewerbsfähiges Team ist das, dass was wir wollen. Uns mit den besten Messen. Wir haben viel gelernt in unserer ersten Saison. Wir hoffen, dass wir die anderen Teams in der PRO-Klasse herausfordern können.”

Michael Meadows : “Wir haben das ganze letzte Jahr erhebliche Fortschritte gemacht. Mit dem V12 Vantage GT3 haben wir ein gutes Paket, das konkurrenzfähig sein werden. Das Ziel ist natürlich einige Rennen zu gewinnen, ich denke es ist machbar. Das Team hat über den Winter gut zusammen gefunden, und wir werden unsere Erfahrungen aus den Ereignissen im vergangenen Jahr nutzen, um uns die beste Chance zu geben. Für mich persönlich wird der Höhepnkt der Saison die 24 Stunden Spa werden, und dieses Jahr wir das Pordium das klare Ziel sein!“

tags: 24h SpaAston Martin RacingBlancpain Endurance SeriesGT-SeriesGT3