Leon und ich fliegen alleine in den Urlaub

Die Idee überkommt mich spontan. Im Dezember 2017. Während ich auf dem heimischen Wochenmarkt meine Finger vor der Kälte schütze. Eisiger Wind haucht mir direkt ins Gesicht.

Dann denke ich mir, dass Leon in einem Jahr um diese Zeit bereits zur Schule geht. Dann kann ich mit ihm nicht im Januar oder Februar in die Sonne fliegen.

Bevor Emily auf die Welt gekommen ist, war ich mit Leon mehrfach allein unterwegs. Es waren tolle Trips.

Schau dir hier unser Video aus der Türkei an.

Während ich am Fischstand in der Schlange stehe, denke ich mir, dass ich nur noch wenige Monate die Chance habe, mit Leon außerhalb der Schulferien zu reisen.

Nachdem ich mit dem Fischmann über die Kälte jammere, gehe ich zum Gemüsestand. Auch dort ist das Wetter Thema. Ich erzähle den Marktfrauen, dass ich überlege, mit Leon allein wegzufliegen, bevor er in die Schule kommt.

Und was dann geschieht ist irre: um mich herum bestätigen mir sämtliche Menschen, dass ich es tun soll. Eine Omi erzählt mir, dass sie mit ihrem Enkel in den Schulferien weg war. Alles überfüllt und sauteuer.

Das Wetter ist in Deutschland im Juli und August oft schön. Die Sonne fehlt uns in den Wintermonaten. Über Weihnachten sind Flugreisen allerdings kaum bezahlbar. Jetzt kann ich mit Leon auch im Januar weg.

„Wenn es irgendwie geht, dann machen Sie das, Frau Wilde" bestärkt mich die Marktfrau in meinem Entschluss. Und reicht mir die Babyäpfel, die unsere Kids lieben.

Zu Hause frage ich meinen Mann Pierre was er davon hält. Überraschen tut ihn bei mir nichts. 😉

„Ich unterstütze euch gern dabei," erwidert er. Allerdings fügt er hinzu, dass er uns bereits jetzt vermisst.

Als ich Leon frage, antwort er cool. Er sei dabei, wenn das Hotel einen Mini Club und Hotelpool hat.

Emily freut sich auf Zeit mit Papa. Zwei Freundinnen holen sie werktags abwechselnd aus dem Kindergarten. Die Maus mag beide Mamis und fühlt sich wohl bei ihnen.

Aber wo soll es für Leon und mich hingehen? Da es ein zusätzlicher Urlaub ist, möchte ich für uns beide ungern mehr als 900 Euro ausgeben. Die Türkei lockt mit Luxushotels zum Schnäppchenpreis. Vor einem Anschlag habe ich dort wenig Angst.

Aber ein schlechtes Gefühl, wenn zahlreiche Menschen unschuldig im Knast sitzen und ich am Strand liege. Schade, denn die Menschen haben ein großes Herz für Kinder und die Landschaft ist herrlich.

Ägypten reizt mich wegen der Unterwasserwelt. In Gedanken sehe ich den Mini Chef schnorcheln. Ich träume davon, wie Leon bunte Fische sieht und mir Korallen zeigt.

Immerhin hat er im Sommer sein Seepferdchen gemacht und liebt das Element Wasser. Aber was ist, wenn wir entführt werden? Außerdem war ich im Land der Pharaonen zweimal im Krankenhaus. Einmal auf der Intensivstation. Und habe nur knapp überlebt - hier liest du davon.

Die Kanaren sind perfekt. Dann finde ich ein super Angebot. Neun Tage Fuerteventura für 800 Euro. All Inklusive mit einem Kinderclub. Das Hotel ist einfach, hat aber eine direkte Strandlage. Es liegt direkt neben dem Hotel wo wir im Februar 2017 waren - hier siehst du unsere Videos.

Heute in einer Woche - am 20. Januar 2018 - geht es los. Leon fragt wie oft er noch schlafen muss. Wir freuen uns!

Wer hat noch ein Kind, das im Sommer 2018 in die Schule kommt? Macht ihr vorher auch eine Reise? Denkt dran - so günstig kommt ihr später nicht mehr weg. Also schlagt zu!

Bis bald und liebe Grüße von Elischeba
Leon fliegen alleine Urlaub


wallpaper-1019588
1. Nachtrag DSGVO
wallpaper-1019588
Der Entzug aller Grundlagen zum Leben für Menschen in Not kann möglicherweise als RECHTLICHER NOTSTAND eingestuft werden
wallpaper-1019588
Zehn musikalische Highlights auf dem Maifeld Derby 2018 (1/2)
wallpaper-1019588
Elektro im GOP Varieté-Theater in Essen
wallpaper-1019588
SUPPENZEIT
wallpaper-1019588
Indonesien: Korantreue Mädchen demonstrieren für Vielfalt, Toleranz und Frieden
wallpaper-1019588
Dragon Ball FighterZ: Release-Zeitraum von „Cooler“ enthüllt
wallpaper-1019588
Schachmatt, AfD: dieser Koranvers widerlegt die Islamhetze der Rechtspopulisten...(ein 'Faktencheck')