Leon Machère will sich entschuldigen und mit MiiMii vertragen

Der YouTuber Leon Machère hatte, nachdem er ein Statement zu MontanaBlack machen wollte und dies nicht getan hat (wir berichteten) nun ein weiteres Video hochgeladen, in dem er sich entschuldigen will und sich seine Fehler eingesteht und auch mit MiiMii reden möchte.

Grund dafür, dass er plötzlich eine andere Richtung geht, ist schwer einzuschätzen. Schließlich lädt MiiMii seit nun einem halben Jahr Paybacks hoch, mittlerweile an der Zahl 10 und jetzt kommt eine Reaktion von ihm darauf. Vor einigen Jahren hatte Leon MiiMii seine SD-Karte gestohlen, nachdem dieser ihn gefilmt hatte auf einer Veranstaltung und sich danach MiiMii gegenüber sehr falsch verhalten hat. Nun aber scheint Leon das wohl leid zu tun, er geht sogar so weit und entschuldigt sich nicht nur bei MiiMii.

Sondern auch bei seinen Zuschauern für die Fakepranks, die er jahrelang gemacht hat. Dabei will er in einer Live-Diskussion mit MiiMii besprechen, welche echt waren und welche gefälscht. Auch behauptet er in den Paybacks wäre viel wahres, aber auch Sachen, die nicht stimmen, gewesen. Das möchte er auch in dieser Diskussion klären, wer diese moderieren würde, bleibt abzuwarten. Der YouTuber HerrNewstime jedenfalls hat dafür bereits Staiy und MontanaBlack vorgeschlagen, da diese den Streit zwischen Tanzverbot und Unge bereits so gut geschlichtet hatten.


wallpaper-1019588
Die besten Schreibtischaufsätze
wallpaper-1019588
Death Stranding: Tipps für einen guten Start
wallpaper-1019588
#1160 [Review] brandnooz Box August 2021
wallpaper-1019588
Strike Witches: Neuer Synchro-Clip stellt Lynette Bishop vor