Lemonpeace

Ave und ich gönnten uns ein Cordon Bleu, mit extra Zitroone, wie Ave sagt, mit mindestens drei Zitronen, wie Ave meint. Jedem sein Ding. Ich war sauer. Sauer auf alle, die es sich erlauben, sauer zu sein. Ich darf nie sauer sein, sagte ich zu Ave. Saure Taxifahrer kommen nicht gut an. Saure Fahrgäste auch nicht, aber denen ist das egal. Mir aber nicht. Denn da rüttelt man bei mir an der Karosserie. An meinem Fundament eben. Sie tragen Kravatte, meistens. Sind dick im Geschäft, aber dünn im Liefern. Und sauer. Wie haben es diese Leute bloss in die Teppichetage geschafft. Und wie zum Teufel sind sie dort geblieben. Beissen sich am Teppich fest, den Mund voller Fusel, den Blick verstaubt. Warum sie? Weil sie selbstsicher sind, sagte Ave. Gestehen sich keine Fehler ein. Genau das macht mich sauer, sagte ich, und spiesste mein Cordon Bleu auf. Der Käse quoll heraus. Ein paar Löcher sollte man in ihren Rumpf bohren, um sie vom Kurs abzubringen. Das hatte ich bloss gedacht. Ave schaute mich an. Du bist nicht Greenpeace, sagte sie, und presste die dritte Zitrone aus. Und es ist auch nicht erstrebenswert, fehlerlos durch das Leben zu gehen. Ave hatte recht. Ich schnappte mir die letzte Zitrone und drückte fest zu.


wallpaper-1019588
Google Page Speed Tool – Update
wallpaper-1019588
Filmkritik Mission: Impossible – Fallout (Kino)
wallpaper-1019588
Buenos Aires auf dem Schlossberg
wallpaper-1019588
Blumenkohl, Miso und Schweineschwanz
wallpaper-1019588
Wochenbeginn, Vollmond, totale Mondfinsternis und ein Buch
wallpaper-1019588
Beast Towers TD, God of Attack VIP und 6 weitere App-Deals (Ersparnis: 7,02 EUR)
wallpaper-1019588
Babeheaven: Nachgelegt
wallpaper-1019588
Der Pakettragegriff