Leckere Zimtkringel

*werbung , da Verlinkung *

Leckere Zimtkringel

Diese Zimtkringel wollte ich schon lange machen , die lachten mich spontan an .

Sie sehen toll aus und lecker und Zimt mag ich !

Das Rezept habe ich beim Knusperstübchen geklaut .

Da müsst ihr mal gucken gehen ! Rezepte ohne Ende .

Herzlichen Dank für´s Rezept 🙂

Die “ Machart “ sieht erst einmal kompliziert aus , ist sie aber gar nicht !

Einfach machen , durch das Backen sehen sie wirklich so toll aus wie

beim Knusperstübchen . Und wenn ihr bei mir in der Anleitung nicht durchseht ,

dann schaut es euch bei Sarah an !

Ihr braucht :

Für den Teig :

* 380 g Mehl

* 80 g Rohrohrzucker / ich habe stinknormalen genommen

* 1 Packung Hefe

* 1 Ei

* 80 g Butter

* 1 TL Zimt

* 160 ml lauwarme Milch

Für die Füllung :

* 100 g brauner Zucker

* 7 g Zimt

* 70 g Butter / ich habe die Butter genommen wie ich sie brauchte , keine Ahnung wieviel 🙂

* 1 Ei und 1 EL Milch

Zubereitung :

Ich habe alle Zutaten für den Teig in die Küchenmaschine getan und sie

ca. 10 Minuten kneten lassen . Dann soll man die Teigkugel mit Butter

einreiben , was ich aber schlicht und einfach vergessen habe . Also

keine Butter drumrum .

Den Teig lasst ihr 90 Minuten gehen .

Anschließend teilt ihr ihn in ca. 12 gleiche Teile . Ich würde glatt

empfehlen den Teig in noch mehr Teile zu teilen , denn die Stücke gehen

beim Backen richtig doll auf . Allerdings weiß ich nicht , ob man noch

gut mit der Händelung ( kommt gleich ) dann noch klar kommt ?

Leckere Zimtkringel

Nun rollt ihr die Kugeln zu Rechtecken aus , ja ich weiß , ich bekomme

nie die verlangte Form hin …

Leckere Zimtkringel

Diese beschmiert ihr mit der weichen Butter und gebt von der

Zucker Zimt Mischung darüber . Wer es nicht sooo süß mag oder will ,

weniger bestreuen .

Nun rollt ihr die Rechtecke an der längeren Seite ein .

Leckere Zimtkringel

Die offene Seite sollte unten liegen . Das funktioniert eigentlich richtig

gut , denn der Teig klebt nicht .

Leckere Zimtkringel

Jetzt schneidet ihr mit einem schönen scharfen Messer der Länge

nach die Rolle in der Mitte ein ! Lasst oben ca. 1 cm im Stück .

Leckere Zimtkringel

Nun dreht ihr die offenen Falten nach oben und legt immer fein die

linke Seite über die rechte . Immer schön aufpassen das die Falten ,

also die offene Stelle oben ist ( sieht nach dem Backen schicker aus ) .

Und von ganz alleine entsteht eigentlich schon ein Kranz !

Leckere Zimtkringel

Ihr könnt die Enden noch ein wenig zusammen pappen , aber es hat

auch von alleine gehalten .

Leckere Zimtkringel

Die fertigen Stücke parkt ihr auf dem Backblech . Legt sie nicht zu eng

aneinander ! Die gehen noch richtig auf .

Die Kringel sollen noch einmal 45 gehen , anschließend bestreicht ihr

sie mit der Ei Milch Mischung .

Nun kommen sie in den vorgeheizten Ofen . Ich habe sie bei ca. 200 Grad ,

ca. 15 Minuten gebacken . Guckt aber rein , jeder Herd ist anders und

beim Knusperstübchen sind auch andere Zeiten und Grade angegeben .

Außerdem sehen ihre blasser aus ? Vielleicht waren meine doch zu lange

drinnen ?

Leckere Zimtkringel

Ich fand sie sehr lecker ! Sie sind auch etwas für´s Auge und man kann

sie sogar noch am nächsten Tag futtern 🙂

Leckere Zimtkringel

Leckere Zimtkringel


wallpaper-1019588
Tipps für den Einstieg in New World
wallpaper-1019588
Strike Witches: Erster Synchro-Clip veröffentlicht
wallpaper-1019588
[Comic] Batman Rebirth [10]
wallpaper-1019588
Biomutant: 10 Tipps für den richtigen Einstieg