Lebkuchen Cheesecake +++ Vorweihnachtlicher Genuss +++ Rawfood deluxe

Ich schreibe euch gerade aus Südspanien, wo wir insgesamt 6 Wochen mit Freunden verbringen. Vielleicht habt ihr es schon ein bisschen auf den sozialen Medien verfolgt. Wir sind an zwei Standorten,Tarifa und in der Nähe von Zahara, genießen also das bunte und internationale Treiben und die Stille und Kraft direkt an einer einsamen Bucht. In einem eher kleinerem Stadthaus (zumindest mit zwei Familien) und einer großen Villa. Wir arbeiten, teilen uns die Kinderbetreuung und essen gemeinsam das beste Essen! Es ist so warm, dass wir noch im Meer baden können, aber kühlere Tage mit starkem Wind gibt es auch für Kuschelstimmung. Wollpulli & Sonnenbrille ist also angesagt und ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich es liebe! Wie dem auch sein, bei mir kommt trotzdem Weihnachtsstimmung auf. Und so habe ich neulich als Nachtisch für ein großes Rohkost Dinner für und mit Freunden diesen Lebkuchen-Cheesecake gezaubert. Ich finde ihn so passend für die kommenden Advents-Sonntage oder als wunderbares Dessert an den Weihnachtstagen. Genau so schön wie es hier ist, freue ich mich auch schon auf Weihnachten und die Rauhnächte zurück in Ostfriesland!

Lebkuchen Cheesecake +++ Vorweihnachtlicher Genuss +++ Rawfood deluxe Lebkuchen Cheesecake +++ Vorweihnachtlicher Genuss +++ Rawfood deluxe

Rezept für eine 24er bis 26er Springform:

Teig:

  • 250 g Mandeln
  • 200 g Datteln
  • etwas Zitronensaft
  • evtl. kleiner Schluck Wasser

Für den Teig alle Zutaten in der Küchenmaschine mit S-Messer zu einem feinkörnigen, leicht klebrigen Teig verarbeiten. Springform mit Backpapier auslegen und Seiten mit Kokosöl einfetten. Teig auf dem Boden der Springform gleichmäßig verteilen und fest drücken.

Creme:

  • 300 g Cashews, mind. 2 Stunden eingeweicht
  • 1/2 Tasse flüssige Süße, z.B. Ahornsirup (oder weniger)
  • 1 Tasse rohe Pflanzenmilch
  • 3-4 EL Kokaopulver
  • Mark einer Vanilleschote
  • 1 TL Lebkuchengewürz*
  • 1 Tasse flüssiges Kokosöl
  • 1 TL Flohsamenschalen, gemahlen

*Ich hatte kein fertiges Lebkuchen Gewürz und habe jeweils etwas getrocknete Zitronenschale, Zimt, Pomeranze, Sternanis, Ingwer und Muskat genommen.

Cashews, flüssige Süße, Pflanzenmilch, Kakaopulver und Gewürze im Mixer fein mixen. Anschließend Kokosöl und Flohsamenschalen hinzugeben und noch einmal kurz untermixen. Creme auf den Boden in die Springform füllen und ausstreichen. Für 3 Stunden ins Gefrierfach stellen. Vor dem Servieren auftauen lassen und je nach Belieben dekorieren. Zum Beispiel mit gesiebten Kakaopulver oder eine Schokoladenglasur.

Besonders stolz sind wir auf unser neues Buch „Dörren in Rohkostqualität“, das in diesem Herbst erschienen ist.

Über 150 leckere, einfache & inspirierende Rezepte gibt es außerdem in unserem Buch „Was dein Herz begehrt“.

Hier geht es zu unserem Angebot.

Auch auf unserem Youtube-Channel gibt es Anregungen & Inspirationen!

Und sonst kommt uns einfach auf Facebook oder Instagram besuchen und genießt mit uns das Leben! ♥


wallpaper-1019588
One Piece laut Mangaka bald beendet
wallpaper-1019588
Anmerkungen zu OLYMP
wallpaper-1019588
Spieletipp: CONNIS LIEBLINGSSPIELE von KOSMOS & Verlosung
wallpaper-1019588
ConsoBaby: Die unabhängige Bewertungsplattform von Eltern für Eltern / Gewinne eine Kugelbahn von Trihorse
wallpaper-1019588
Kizz-Kolumne: Darf ich den Elternabend schwänzen?
wallpaper-1019588
#Valentinstagsoutfit in Blumenkleid von Only*, Jeans von New Look, Lack Boots und Vintage Lack-Handtasche
wallpaper-1019588
Erinnerung: Heute Nacht ist der Super-Blutmond
wallpaper-1019588
„BuzzFeed News“ steht wegen fragwürdiger Trump-Story am Pranger