Lebe wie eine Eintagsfliege! Eines der größten Geheimnisse des Lebens

Lebe wie eine Eintagsfliege! Eines der größten Geheimnisse des Lebens

Quelle: Harry Bayler


Meine heutige Morgennotiz

Ihr Lieben,

heute Morgen möchte ich Euch eine Geschichte von Hans Christian Andersen erzählen:


„Die Eintagsfliege“
„An manch einem warmen Sommertag hatte die Eintagsfliege um die Krone eines alten Baumes getanzt, gelebt, geschwebt und sich glücklich gefühlt und wenn das kleine Geschöpf einen Augenblick in stiller Glückseligkeit auf den großen, frischen Blättern ausruhte, so sagte der Baum immer:

„Arme Kleine! Nur ein Tag währt Dein ganzes Leben! Wie kurz das ist! Wie traurig!“
„Traurig?“ erwiderte dann stets die Eintagsfliege, „was meinst Du damit?
Alles ist so herrlich licht, so warm und schön, und ich selbst bin glücklich!“

– „Aber nur einen Tag, und dann ist alles vorbei!“

„ Vorbei?“ sagte die Eintagsfliege, „Was ist vorbei? Bist Du auch vorbei?“
  „ Nein, ich lebe vielleicht Tausende von Deinen Tagen, und meine Tage sind ganze Jahreszeiten! Das ist etwas so Langes, dass Du es gar nicht ausrechnen kannst!“  
– „Nein, denn ich verstehe Dich nicht! Du bist Tausende von meinen Tagen, aber ich habe Tausende von Augenblicken, in denen ich froh und glücklich sein kann! Hört denn alle Herrlichkeit dieser Welt auf, wenn Du einmal stirbst?“
 
– „Nein“, sagte der Baum, “die währt gewiss länger, unendlich viel länger,
als ich denken kann!“

– „Aber dann haben wir ja gleich viel, nur dass wir verschieden rechnen!“


Ihr Lieben,

ich würde mir wünschen, dass wir Menschen etwas mehr von der Einstellung dieser Eintagsfliege hätten.

  Oft machen wir Menschen uns Sorgen um die Zukunft, manch einer meiner älteren Freunde macht sich Sorgen darüber, wie lang er noch zu leben hat, dabei ist die einzig richtige Weise, mit der Zeit umzugehen, die der Eintagsfliege.
Natürlich müssen wir für die Zukunft vorsorgen,
aber wir sollen uns nicht um die Zukunft sorgen.


Wir sollen immer an eines der größten Geheimnisse des Lebens denken:


Dass es das Leben als eine große lange Wegstrecke gar nicht gibt:


Es gibt nur die Vergangenheitaber an ihr können wir nichts mehr ändern, aus ihr sollten wir uns vor allem die schönen Erinnerungen bewahren.


Es gibt nur die Zukunft, aber die ist, wie schon immer, ungewiss.

Das Einzige, was wirklich zählt, ist die Gegenwart, der heutige Tag.
Der heutige Tag ist in Wirklichkeit die einzige Wegstrecke des Lebens,
die uns wirklich zur Verfügung steht.

Der heutige Tag ist die einzige Gelegenheit, die uns das Leben bietet, um uns zu ändern, um unserem Leben einen neue Richtung zu geben.Der heutige Tag ist eine einzigartige Gelegenheit, fröhlich zu sein,
Freude zu schenken, Liebe zu üben, Hoffnung und Zuversicht zu vermitteln,
Mut zu beweisen, das Glück zu genießen, dankbar und zufrieden zu sein.

Ein kleiner Junge, drei Jahre alt, kam gestern an meinem Garten vorbei, als ich gerade meine letzten Tulpenzwiebeln für dieses Jahr in der Erde versenkte.


„Opa Forneberg“, fragte er zu mich, „wie alt bist Du?

Ich antwortete wahrheitsgemäß: „Ich bin 63 Jahre alt!“

„Opa Forneberg´“ lächelte mich der kleine Junge an, „da bist Du ja schon uralt!

„Und wie alt bist Du?“, fragte ich ihn nun meinerseits.

„Ich bin einfach nur fröhlich!“, antwortete er mir und sprang von einem Bein aufs andere,

„ich gehe gleich auf den Geburtstag eines Freundes!“

Ich weiß nicht, ob der kleine Junge meine Frage nicht richtig verstanden hatte,
aber das spielt auch keine Rolle.

Klar war mir in dem Augenblick:

Ich war der alte Baum mit den vielen Tagen auf dem Buckel und er war die Eintagsfliege, die einfach den Tag genoss! Und ich gebe zu, ein klein wenig beneidete ich den kleinen Jungen.


Das ist das, was die Kinder uns Erwachsenen voraus haben:
Sie hängen nicht dauernd mit den Gedanken in der Vergangenheit,
sie grübeln auch nicht über die Zukunft nach,
sie genießen den Augenblick in vollen Zügen.
Das können und sollten wir von ihnen lernen!



Ihr Lieben,

ich wünsche Euch einen fröhlichen und gesegneten Sonntag und
  grüße Euch ganz herzlich aus Bremen

Euer alter Baum Werner

Lebe wie eine Eintagsfliege! Eines der größten Geheimnisse des Lebens

Quelle: Karin Heringshausen



wallpaper-1019588
Jetzt geht's rund! Verrückt nach Waboba Fun Bällen & Osterverlosung
wallpaper-1019588
Geschlechtergerechte Verwaltungssprache in Hannover
wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
Meditation für das 1. Chakra: Wurzelchakra
wallpaper-1019588
Amalfiküste – Sehenswürdigkeiten und Reisetipps
wallpaper-1019588
3. ADVENT: Verlosung mit Fantasie4Kids
wallpaper-1019588
Das Wetterprojekt
wallpaper-1019588
Lebkuchentörtchen mit Zimt-Frischkäse-Creme und Cranberry-Marmelade