Laugenbrötchen von Doris

Doris_Laugenbrötchen_001 Doris_Laugenbrötchen_002 Doris_Laugenbrötchen_003 Doris_Laugenbrötchen_004 Doris_Laugenbrötchen_005 Doris_Laugenbrötchen_006 Doris_Laugenbrötchen_007

Drucken Doris Laugenbötchen Autor: Doris Rezepttyp: Brot/Brötchen Kategorie: Deutsch   Glutenfreie Laugenbrötchen Zutaten
  • Rezept:
  • 500g Schär Mix B
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 6g Salz
  • 365ml kaltes Wasser
  • 50g Margarine
Zubereitung
  1. Daraus einen Knetteig ( mit Rührstäben ) herstellen.
  2. Teig in 100g schwere Stücke teilen. Zu länglichen oder runden Brötchen formen. Auf Backpapier legen. Kurz abtrocknen lassen.
  3. In dieser Zeit, die Lauge herstellen;
  4. Dann 1,5 Liter Wasser zum Kochen bringen und 5 Eßlöffel Kaisernatron darunter rühren.
  5. Die Teiglinge ( ich habe immer 4 in den Topf-je nach Topfgröße) in die Natronlauge und wichtig: Sie müssen 1 Minuten darin bleiben während es sprudelnd kocht.
  6. Mit dem Schaumlöffel herausnehmen und auf ein Blech mit Backpapier legen. Ist die Lauge leicht angetrocknet, dann die Brötchen mit einem scharfen Messer einschneiden.
  7. Nochmals gehen lassen ( ich hatte sie ca. 10-15 Minuten liegen).
  8. Danach im vorgeheizten Backofen bei Umluft 170°C ca. 20-22 Minuten backen.
  9. Anschließend mit Wasserspritze besprühen. Dann glänzen sie schön.
Bemerkung Ich hatte mit diesem Rezept wirklich keinerlei Probleme. Der Teig war toll und gar nicht klebig. Guten Apettit Wordpress Recipe Plugin by EasyRecipe 3.3.3077
 

wallpaper-1019588
5 ausgezeichnete Gründe warum Du einen Fitness Tracker brauchst
wallpaper-1019588
Der Tscheche Ondrej Lieser siegt im Stechen
wallpaper-1019588
Lichterprozession in Mariazell – Maria Himmelfahrt 2018
wallpaper-1019588
Mai-Tai-Tag – der National Mai Tai Day in den USA
wallpaper-1019588
Geschenkte Tage
wallpaper-1019588
Kindheitswanderung
wallpaper-1019588
Suche nach verschollenem Jungen vorerst ausgesetzt
wallpaper-1019588
Wassereinlagerungen im Körper loswerden: Richtig den Körper entwässern