Laugenbrötchen für`s Osterfrühstück *Thermomix Rezept*

Laugenbrötchen Selbermachen? – keine Kunst! Das folgende Rezept ist so einfach, dass man nie mehr gekaufte essen möchte. Beim Umgang mit dem Laugenbad ist jedoch etwas Vorsicht geboten!

DSC00026

Zutaten für ca. 10 Brötchen:

520 g Mehl

300 g Wasser

½ Würfel Hefe

1 EL Butter

2 TL Salz

grobes Meersalz zum bestreuen

Lauge:

1 ½ Liter Wasser

1 Päckchen Kaiser Natron (50g)

DSC00027

Mehl, Wasser, Hefe, Butter und Salz in den Mixtopf geben und 3 Minuten/Teigstufe zu einem glatten Teig kneten. Den Teig in eine Schüssel geben und 20 – 30 Minuten gehen lassen. Den Teig in 10 Portionen teilen und daraus kleine, runde Brötchen formen.

Für das Laugenbad das Wasser in einem Topf aufkochen, das Natron vorsichtig zugeben und gut umrühren. Topf vom Herd nehmen. Die Teiglinge mit einer Schaumkelle vorsichtig ins Laugenbad legen und ca. 1 Minuten darin baden lassen. Die abgetropften Brötchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit einem scharfen Messer einschneiden und mit grobem Meersalz bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200º ca. 20 – 25 Minuten backen.  

Natürlich könnt Ihr Eure Brötchen vor dem Backen mit verschiedensten Kernen oder Samen bestreuen oder statt runde Brötchen kleine Laugenstangen formen.

Habt es schön, Eure Corinne♥



wallpaper-1019588
Massagepistolen Test & Vergleich 2022
wallpaper-1019588
Realme 9 Pro Plus 5G preiswert im Handel
wallpaper-1019588
[Comic] Der Joker [2]
wallpaper-1019588
Warum Wirtschaft an der Hochschule Furtwangen studieren