Laufsocken von WrightSocks

Schlecht sitzende Socken sind für jeden Läufer ein Alptraum und wenn dann die Füße auch noch anfangen zu schwitzen, ist die Fußblase schon vorprogrammiert. Laufsocken sollen den Fuß schützen und so ist ein optimaler Sitz ebenso absolut notwendig, wie ein gutes Klima. Der Fuß soll einerseits warm gehalten, andererseits muss überflüssige Wärme und Feuchtigkeit abgeleitet werden, so dass der Fuß immer von einem guten Klima umgeben ist.

Beim Laufen werden die Füße stark belastet insbesondere hohe Reibung, Feuchtigkeit und hohe Wärme machen ihnen zu schaffen. Wenn man jahrelang läuft, hat man sicher einige Laufsocken durchprobiert und es haben sich natürlich einige Lieblinge herauskristallisiert. Es müssen nicht immer die teuersten sein, denn auch die Discounterware kann ganz gut und bequem sein, aber besonders bei langen, intensiven Läufen an sehr warmen Tagen trennt sich schnell die Spreu vom Weizen.

WrightSock ist eine der Marken, die Socken herstellt, in denen sich die Füße richtig wohlfühlen können und nicht nur Läuferfüße!

Das einzigartige System einer doppellagigen Socke, das WrightSock bietet, wirkt wie ein „Blasenverhinderungs-System“. Die dünnere innere Lage zeichnet sich durch eine hohe Atmungsaktivität aus und die zweite Lage minimiert die Reibungskräfte um den Fuß. Trotz dieser zwei Lagen sind diese Socken nicht sonderlich dick, sondern ummanteln lediglich den Fuß mit zwei leichten Schichten. Die Verbindung der zwei Lagen gibt es nur bei WrightSock und hemmt Faltenbildung, so dass die Lagen auch nicht verrutschen können.

Laufsocken von WrightSocks

Auch an sehr heißen Tagen fühlen sich die Füße nach einem Lauf noch trocken an. Zudem sind die Socken schnelltrocknend und machen auch bei allen anderen Sportarten oder auch beim täglichen, normalen Gebrauch einen super Eindruck.

In meinem Schrank finden sich Modelle aus der COOLMESH Kollektion, die es auch in vielen unterschiedlichen Farben und Sockenhöhen gibt, denn es muss schließlich nicht immer weiß sein und über dem Knöchel enden! Unter anderem habe ich eine ‚Berlin-Socke’, die auch schon bei einem Marathon mit dabei sein durfte. Sehr beeindruckend ist das Gefühl, das man während des Laufens hat, denn man spürt sie nicht. Es fühlt sich an, als würde immer etwas Luft zirkulieren, denn die Netzstruktur auf der Oberseite der Socken gewährt optimale Atmungsaktivität.

Laufsocken von WrightSocks

Wenn es um trockene Füße, hohen Komfort und reibungsarme Stoffverarbeitung geht, empfiehlt sich für alle Sportler die Produktpalette von WrightSock.

Bild: PR


wallpaper-1019588
[Comic] Ich bin Batman [2]
wallpaper-1019588
EA und Respawn’s Titanfall – Publisher bläst wohl Singleplayer Spiel ab
wallpaper-1019588
Wild Hearts – Entwickler-Q&A bietet einen Einblick in das neue Abenteuer im Monster Hunter Genre
wallpaper-1019588
GTA Online Wöchentliches Update – 2. Februar: Rabatte, GTA Plus Boni und mehr!