LATE NIGHT TALK | Michael Moore vs. Donald Trump – Ice Cube auf dem Walk of Fame

Michael Moore (Bowling for Columbine, Where To Invade Next?) spricht mit Seth Meyers über seine One Man Broadway Show über ein 12 Stufen Programm um mit der Präsidentschaft von Donald Trump umzugehen und wie er sein gesamtes Publikum mitgenommen hat, um gegen den US-Präsidenten zu protestieren. Darunter haben sich dann auch bekannte Namen wie Olivia Wilde, Mark Ruffalo, Marisa Tomei und Fisher Stevens wiedergefunden.

Bei Jimmy Fallon spricht Mr. Robot-Darsteller Rami Malek über seine anstehende Rolle als Sänger Freddie Mercury in dem Biopic Bohemian Rhapsody über die Band Queen.

Und ebenso bei Jimmy Fallon sitzt der ehemalige Mad Man-Darsteller Jon Hamm, der in den deutschen Kinos zuletzt in Baby Driver zu sehen war und jetzt von seiner Rolle als künstliche Intelligenz und Hologramm in dem Sci-Fi Film Marjorie Prime erzählt, der im Januar auf dem Sundance Film Festival lief und jetzt in einer limitierten Anzahl von Kinos in den USA startet.

Und dann ist da noch Ice Cube, der bei Conan O’Brien davon erzählt, wie er jüngst erst seinen eigenen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame bekommen hat. Ice Cube startete seine Schauspielkarriere 1991 mit einer Rolle in Boyz n the Hood, war 1999 neben George Clooney und Mark Wahlberg in David O’Russells Three Kings zu sehen und spielte sich durch die Friday-, Jump Street– und Barbershop-Franchises.


wallpaper-1019588
Den richtigen Fitness Tracker finden – Teil 1 Garmin
wallpaper-1019588
"Eingeimpft" und abgewertet
wallpaper-1019588
Da fährt Frau voll drauf ab
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Andächtiges Rind
wallpaper-1019588
Bleach: Veröffentlichungstermin der siebten DVD-Box bekannt
wallpaper-1019588
Kinderland – Ein Comic über die Kindheit in der DDR
wallpaper-1019588
Völkerstrafgesetzbuch (VStGB) § 6 Völkermord
wallpaper-1019588
„Fist of the North Star: Legends ReVIVE“ für iOS und Android angekündigt