LÄSTIGER HAUSHALT ? - ES IST ALLES EINE FRAGE DER ORGANISATION

Jetzt könnte ich hier seitenweise über Fleckentfernung dudeln oder erklähren, dass man die Wäsche sofort und noch heiß aus dem Wäschetrockner zusammenlegen soll... gähhhn!

Wieviel Arbeit ein Haushalt macht, hängt davon ab, wie gewieft die Hausfrau ist und wieviel Aufwand sie bereit ist für alle anderen Familienmitglieder zu bereiben: denn bei diesem Punkt - Mithilfe von der Familie - sind sich alle einig: gibt es keine!


LÄSTIGER HAUSHALT ? - ES IST ALLES EINE FRAGE DER ORGANISATIONHier sind einige meiner persönlichen Kniffe, die mir das Leben auf 140 qm mit drei Jungs, Mann und großem Hund und Garten einfach machen:
  • FINDE DEINE AKTIVE ZEIT: 
als Frühaufsteherin verlagere ich alle meine Hausarbeiten auf den Morgen. 
In dieser Zeit bin ich so aktiv, wie den ganzen Tag nicht mehr. Was ich morgens nicht schaffe, erledige ich später nicht mehr oder nur mehr schlecht und dann empfinde ich es als Belastung. 
LÄSTIGER HAUSHALT ? - ES IST ALLES EINE FRAGE DER ORGANISATION
  • EINGESPIELTE HANDGRIFFE: 
ich erledige so viel wie möglich mit einem Handgriff und in einem und denselben Weg. 
Direkt nach dem Aufstehen: Lüften, Betten aufschütteln, Wäsche in die Wäschetonne werfen und direkt in die Waschküche bringen, auf dem Weg Kinder wecken,... Kaffemaschine anschmeißen, Wäsche, die ich am Vorabend in den Waschetrockner geworfen habe zusammenlegen, währen der Kaffe läuft und während das Wohnzimmer, Esszimmer und die Küche gelüftet wird..(Dauer: max 5min).. usw. 
LÄSTIGER HAUSHALT ? - ES IST ALLES EINE FRAGE DER ORGANISATION
  • MIT SYSTEM: 
In kürzester Zeit ist der Großteil der Wäsche erledigt und liegt in einem meiner zwei Wäschekörbe. 
Denn Vieles kann man einfach zusammenlegen. Und auf dem zweiten "umgedrehten" Korb lege ich die Bügelwäsche bereit, schön ausgebreitet, damit sich nicht noch mehr Knitterfalten bilden. Wenn die Bügelwäsche einmal in den Korb gefüllt wurde ist es schwer und aufwändig zu bügeln!! siehe Bild rechts. 
Wenn ich montags meine Bügelstunde habe greife ich mit der Hand unter die Wäsche und habe sie ebenso glatt auf dem Arm um sie mir evtl. über eine Stuhllehne griffbereit und in angenehmer Höhe zu legen.
LÄSTIGER HAUSHALT ? - ES IST ALLES EINE FRAGE DER ORGANISATION
Die Waschmaschine läuft bei uns jeden Tag, da die Wäsche auch in diesem Rytmus in der Waschküche landet, so fülle ich auch die Waschmaschine immer im Vorbeigehen...
  • KEINE WEGE EXTRA LAUFEN: 
Eigentlich nehme ich mir für die meisten Haushaltstätigkeiten keine Zeit, es wird im Vorbeigehen mitgenommen... Der Korb mit der zusammengelegten Wäsche, wird dann mit nach oben genommen, wenn ich eh nochmal ins Bad gehe, wenn alle Kinder weg sind, ich die Fenster in den Kinderzimmern schließe und die Betten mache... erst dann, wenn ich eh schon im Zimmer stehe, dann fülle ich den Schrank.
LÄSTIGER HAUSHALT ? - ES IST ALLES EINE FRAGE DER ORGANISATION
  • TÄTIGKEITEN SCHNELL ZUSAMMENLEGEN
Zeit für Betten machen, Schränke füllen... ins Bad gehen, Teppich zum Fenster ausschütteln, Waschbecken putzen und nachreiben und die Dusche einsprühen, abspühlen und abziehen? Das sind max. 8 min. .. hat man eigentlich nicht als Arbeit empfunden, denn ich habe sie in wenigen Metern Reichweite, oft nur durch Umdrehen, während dem Zähneputzen oder Föhnen erledigt.
 LÄSTIGER HAUSHALT ? - ES IST ALLES EINE FRAGE DER ORGANISATION
....Es ist alles eine Frage der Organisation!
  • DEN AUFWAND NICHT SPÜREN 
In wenigen Minuten kannst Du grundlegende Haushaltstätigkeiten im Nichts verschwinden lassen und hast dann in einem aufgeräumten und sauberen Haus viel Zeit für Dein Leben.
 LÄSTIGER HAUSHALT ? - ES IST ALLES EINE FRAGE DER ORGANISATION
Wenn Du mit Deinem Haushalt nicht zufrieden bist, dann überlege Dir, was Du so viel wie möglich in alltägliche Wege verschwinden lassen könnest. 
Liebe Grüße 
Nadja

wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?